Hand drauf: Schalkes neuer Abwehrchef Maya Yoshida (r.) mit Sportdirektor Rouven Schröder. © Schalke 04
Schalke 04

Schalke hat neuen Abwehrchef – das sagt der Trainer zum Japan-Kapitän

Schalke verpflichtet Maya Yoshida. Der 33-jährige Japaner bekommt einen Einjahres-Vertrag mit Option auf ein Jahr Verlängerung. Levent Mercan und Hamza Mendyl haben neue Vereine gefunden.

Die Veltins-Arena kennt Maya Yoshida bereits: „Ich war hier bei einem Spiel vor vielen Jahren, da hat Atsuto Uchida noch rechts verteidigt.“ Demnächst wird Yoshida höchstpersönlich versuchen, Schalke hinten dicht zu machen: Die Königsblauen haben den 33-Jährigen verpflichtet, er soll neuer Abwehrchef werden.

International erfahren

„Er bringt alles mit“

„Ein Anführer“

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.