Schalke jubelt: Aufstiegskonkurrent Darmstadt verliert in Düsseldorf

freier Mitarbeiter
Emmanuel Iyoha (rotes Trikot) brachte Düsseldorf mit 1:0 in Führung. © dpa
Lesezeit

Am Samstagabend könnte der FC Schalke 04 den Aufstieg in die Bundesliga feiern. Voraussetzung ist ein Sieg im Heimspiel gegen den FC St. Pauli, dann hätten die Königsblauen 62 Punkte und hätten Platz eins oder zwei sicher.

Denn der bisherige Tabellenzweite Darmstadt 98 patzte am Freitagabend in Düsseldorf. Die „Lilien“ verloren mit 1:2 in Düsseldorf und bleiben bei 57 Zählern stehen.

0:2 nach zehn Minuten

Schon nach zehn Minuten führten die Düsseldorfer mit 2:0 durch Treffer von Iyoha und Zimmermann. Die Darmstädter fanden in der ersten Halbzeit kaum statt.

Sie hatten beim Pfostenschuss von Klaus Glück, nicht mit 0:3 in Rückstand zu geraten. Erst kurz vor der Pause wachten die Darmstädter auf – Tietz verpasste aber den Anschlusstreffer.

Hektische Schlussphase

Der fiel nach einer Stunde durch Kempe per Elfmeter. Danach warfen die Hessen alles nach vorn, aber alle Bemühungen waren vergeblich. In der hektischen Schlussphase sah der Düsseldorfer Ginczek die Rote Karte und der Darmstädter Gjasula Gelb-Rot.

Schalke war das egal: Die Aufstiegschancen sind nach der Niederlage der Darmstädter noch größer geworden.