Schalkes Mark Uth und sein Köln-Konflikt: Ein Geschmäckle bleibt

freier Mitarbeiter
Keine Zukunft mehr auf Schalke: Von Steven Skrzybski (r.) hat sich der Klub offiziell bereits verabschiedet, auch Mark Uth wird wohl nicht mehr für Schalke auflaufen - beim Spiel in Köln verzichtete Trainer Grammozis nach Absprache mit dem Spieler auf eine Nominierung Uths. © dpa
Lesezeit

Noch immer Schalke-Profi

Eine Chance verpasst

Zukunft nicht auf Schalke