Völlig losgelöst: So jubelte Rodrigo Zalazar nach seinem Tor zum Schalker 3:2-Erfolg gegen den FC St. Pauli. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

So tickt Schalkes „goldener“ Torschütze Rodrigo Zalazar

Elf Minuten nach seiner Einwechslung brachte Rodrigo Zalazar die Veltins-Arena zum Beben. Der Mittelfeldspieler war mit seinem Treffer zum 3:2 gegen St. Pauli der Schalker Matchwinner.

Ausgerechnet gegen seinen früheren Klub FC St. Pauli gelang Rodrigo Zalazar der bisher wohl wichtigste Treffer in seiner bisherigen Karriere. Mit seinem Treffer zum 3:2 sorgte er dafür, dass die Königsblauen bereits am 33. Spieltag die vorzeitige Rückkehr in die Bundesliga schafften.

„Komplizierter Transfer

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.