Trainer Udo Lattek hatte auf Schalke nicht den erhofften Erfolg. © dpa
Schalke 04

Stichtag: Als Schalke 04 den Vertrag mit Trainer Udo Lattek auflöst

Diese Zusammenarbeit hielt nicht mal eine Saison: Am 17. Januar 1993 trennte sich Schalke 04 von Trainer Udo Lattek, dem mit so großen Hoffnungen verpflichteten Meistertrainer.

Präsident Günter Eichberg setzte seine Idee im Sommer 1992 in die Tat um und war fest davon überzeugt, dass dieser Coup von Erfolg gekrönt würde. Eichberg träumte bereits von rauschenden Erfolgen und rühmte bei der Vorstellung des neuen Mannes dessen Charakter: „Der Udo ist ein menschlich feiner Kerl. Er arbeitet bei Schalke quasi umsonst.“

Schalke nur Elfter

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.