Schalke 04

Trend setzt sich fort: Schalkes Leihspieler kommen nicht in Tritt

Neben Ozan Kabak haben auch die übrigen Schalker Leihspieler bei ihren neuen Clubs einen schweren Stand. Regelmäßige Einsatzzeiten sind die Ausnahme.
Can Bozdogan kommt bisher bei Besiktas Istanbul nur auf wenig Einsatzzeiten. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Nur drei ausgeliehene Spieler des FC Schalke 04 kamen zuletzt zum Einsatz. Bei Nassim Boujellab waren es allerdings nur zwei Minuten, in denen der Ingolstädter Mittelfeldspieler bei der 1:2-Niederlage gegen den SC Paderborn mitwirken durfte. Die Ingolstädter sind Tabellenletzter in der 2. Liga.

65 Minuten musste sich Amine Harit gedulden, ehe er für Olmpique Marseille beim 0:0 gegen den FC Metz auzflaufen durfte. Die Punkteteilung war für Marseille eine große Enttäuschung. Denn einerseits ist der Gegner der Tabellenletzte, andererseits spielte Metz wegen einer Roten Karte ab der 56. Minute in Unterzahl.

Mendyl sitzt nur auf der Bank

Rabbi Matondo durfte dagegen beim 1:1 von Brügge gegen Genk durchspielen. Der Tabellenvorletzte aus Brügge musste erst eine Minute vor dem Abpfiff den Ausgleich hinnehmen.

Hamza Mendyl saß beim 2:0-Erfolg des Tabellenzwölften Gaziantep FK gegen den Tabellendrittletzten Kasimpasa 90 Minuten auf der Bank. Levent Mercan stand wieder einmal beim 1:1 gegen den Tabellenvierten Galatasaray Istanbul nicht im Kader des Tabellenachten Fatih Karagümrük.

Auch Can Bozdoğan fehlte bei Beşiktaş Istanbul beim 1:2 gegen Trabzonspor. Der 20-Jährige hatte sich beim 0:4 in der Champions League in Lissabon einen Schlag aufs Knie bekommen, so dass er nach seiner Einwechslung (61.) wenig später wieder raus musste.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.