Malick Thiaw (l.) und Ko Itakura sind aktuell die wertvollsten Spieler im Kader des FC Schalke 04. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

Wer sind die wertvollsten Spieler im Kader des FC Schalke 04?

Das Online-Portal transfermarkt.de bewertet regelmäßig die Kader im Profifußball. Beim FC Schalke 04 hat sich viel getan. Zwei Abwehrspieler sind momentan Schalkes wertvollste Spieler.

Der Abstieg in die 2. Bundesliga hatte für den FC Schalke 04 viele negative Konsequenzen. Einer betrifft die Marktwertentwicklung des Kaders und damit auch einzelner Spieler.

Die Dimension des Schreckens lässt sich allein schon durch einen Vergleich dokumentieren. Am Stichtag 1. Juli 2021 betrug der Marktwert des Kaders der Königsblauen laut Angaben des Online-Portals transfermarkt.de rund 85 Millionen Euro. Drei Monate später sind es nur noch 32,38 Millionen Euro.

Hinter Bremen und Hamburg

Für Zweitliga-Verhältnisse ist diese Summe jedoch immer noch beachtlich. Schalke liegt damit beim Kaderwert auf dem dritten Platz hinter Werder Bremen (54,10 Mio.) und dem Hamburger SV (39,08 Mio.).

In einer längerfristigen Perspektive wird der Schalker Niedergang, was den Wert seiner Spieler betrifft, jedoch deutlich sichtbar. Laut transfermarkt.de lag der Wert des Kaders der Blau-Weißen im Jahr 2010 bei 145 Millionen Euro.

Langer Atem ist nötig

Dieser Vergleich offenbart, dass Schalke einen sehr langen Atem brauchen wird, um einen ähnlich werthaltigen Kader zu entwickeln, wie es vor elf Jahren der Fall war. Damals gehörten zum Team Spieler wie Raul, Benedikt Höwedes, Jefferson Farfan, Joel Matip oder Klaas-Jan Huntelaar.

Nun gilt es mit einer Mischung aus Routiniers und talentiertem Nachwuchs erst einmal in der 2. Bundesliga sportlich Fuß zu fassen, was in den vergangenen Wochen gut gelungen ist. Schalke hat Kontakt zur Spitzengruppe.

Was die Marktwertentwicklung einzelner Spieler betrifft, so haben die Blau-Weißen aktuell niemanden in ihrem Aufgebot, der im zweistelligen Millionenbereich angesiedelt ist. Dies ist angesichts des gewaltigen personellen Umbruchs, der wegen der hohen Verbindlichkeiten des Vereins unumgänglich war, keine Überraschung.

Die wertvollsten Spieler im Schalker Kader sind aktuell Malick Thiaw und Ko Itakura mit einem Marktwert von jeweils 3,5 Millionen Euro. Und Simon Terodde? Der Mittelstürmer, der am vergangenen Wochenende den Zweitliga-Torrekord von Dieter Schatzschneider einstellte, ist nicht im Vorderfeld zu finden. Das hängt damit zusammen, dass für die Ermittlung des Marktwertes nicht nur die sportliche Leistung herangezogen wird, sondern auch Alter und Perspektive sowie bisher gezahlte Ablösesummen.

Über den Autor
freier Mitarbeiter