Badstuber und Burgstaller starten auf Schalke

Training und Medizincheck

Während die meisten Spieler des FC Schalke 04 nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Benidorm einen freien Tag genossen, traten die beiden Neuzugänge Holger Badstuber und Guido Burgstaller am Donnerstag ihren Dienst an. Am Vormittag stand bereits eine kurze Einheit auf dem Programm, am Nachmittag folgte der Medizincheck.

GELSENKIRCHEN

, 12.01.2017, 13:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Erste Einheit für Badstuber und Burgstaller auf Schalke - sie trainierten mit den noch angeschlagenen Höwedes und Nastasic.#ssnhdpic.twitter.com/SVBeHXejOx

— Sky Sport News HD (@SkySportNewsHD)

 

Dienstantritt auf Schalke: Die Winter-Neuzugänge Holger Badstuber und Guido Burgstaller betraten am Donnerstagmorgen zum ersten Mal in königsblauer Kluft das Vereinsgelände des S04. Am Vormittag stand für das Duo bereits eine 20-minütige Raseneinheit auf dem Programm.

Training mit Höwedes und Nastasic

Mit von der Partie waren außerdem Badstubers zukünftige Defensiv-Kollegen Matija Nastasic und Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes. Das angeschlagene Duo absolvierte mit den beiden Neuzugängen lockere Lauf- und Dehnübungen. Im Laufe des Nachmittags folgte für die beiden Neuankömmlinge schließlich noch der obligatorische Medizincheck.  

Erster Tag auf #Schalke für @Badstuber & #Burgstaller! Medizinchecks folgen noch. #S04pic.twitter.com/gOOgBxJzKm

— FC Schalke 04 (@s04)

Jetzt lesen

Jetzt lesen