Benedikt Höwedes hat große Ziele mit dem S04

Schalke-Trainingslager: Tag 6

Vorletzter Tag des Schalker Trainingslagers ins Mittersill: Am Vormittag stand eine intensive Einheit auf dem Programm, anschließend stellte sich Benedikt Höwedes den Medienvertretern. Der 29-Jährige geht davon aus, die Königsblauen auch in der kommenden Saison als Kapitän aufs Feld zu führen. Und einen ganz speziellen Wunsch hat das Schalker Urgestein ebenfalls.

MITTERSILL

31.07.2017, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Benedikt Höwedes hat mit dem FC Schalke 04 große Ziele.

Benedikt Höwedes hat mit dem FC Schalke 04 große Ziele.

"Mit Schalke Meister werden - das ist doch viel schöner, als den Titel mit Bayern München zu holen", sagt er. Daher habe er seine Entscheidung, dem Verein treu zu bleiben, auch nie bereut - will seinen Weg aber ausdrücklich nicht als Blaupause für die Karriere anderer Spieler sehen. "Da muss jeder seinen eigenen Weg gehen", betont er. 

Reicht es für das Spiel gegen Leipzig?

Aktuell ist Höwedes noch nicht bei 100 Prozent. Der Nationalspieler hatte sich kurz vor Ende der vergangenen Saison einer überfälligen Leistenoperation unterzogen - am Montag verpasste er das Training aufgrund von Fersenproblemen. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schalke-Training in Mittersill am 31. Juli

Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.
31.07.2017
/
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Bilder der Schalke-Trainings in Mittersill am 31. Juli.© Foto: imago
Schlagworte

Ob es bei ihm für das erste Bundesligaspiel gegen RB Leipzig reichen wird, mag er noch nicht beantworten. "Ich bin zwar ein Typ, der nach Verletzungen schneller aufholt, aber das werden die nächsten zwei Wochen zeigen", sagt er.

"Sehr detailversessen"

Sein Eindruck vom neuen Trainer sei gut - wenngleich er Vergleiche zu dessen Vorgängern ablehnt. "Domenico Tedesco ist sehr detailversessen", sagt Höwedes, "nicht nur auf dem Platz, sondern auch etwa in Videobesprechungen nach dem Training - das gefällt mir."  

Montagmorgen ... Erstmal 'ne Runde laufen. #S04HoheTauern#S04pic.twitter.com/SI4Y5ejXvD

— FC Schalke 04 (@s04)

Am Dienstag geht es für die Schalker wieder zurück nach Gelsenkirchen. Am Sonntag wird rund um die Arena Saisoneröffnung gefeiert, einen Tag zuvor steht beim Londoner Verein Crystal Palace das letzte Testspiel der Vorbereitung an.

Lesen Sie jetzt