Elgert-Team behält die weiße Weste

A-Jugend

Die Schalker A-Jugend beendet die Saison 2012/2013 ohne Heimniederlage. Die letzte Partie auf eigenem Platz an der Gesamtschule Ückendorf endete 1:1 (0:0) gegen den Tabellenzweiten Bayer Leverkusen.

GELSENKIRCHEN

07.05.2013, 12:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Weil Schalke eine glänzende Saison spielt und bereits vorzeitig den West-Titel geholt hat, hatte Trainer Norbert Elgert volles Verständnis dafür, dass bei seinen Jungs etwas die Spannung raus war. „Es war eine unheimlich stressige Saison“, sagte der Schalke-Trainer. Leverkusen wollte unbedingt die 0:7-Hinspielpleite wett machen. Deshalb entwickelte sich vor allem in der zweiten Halbzeit vor 400 Zuschauern eine hitzige Partie, in der der Schalker Sebastian Starke Hedlund (69.) und der Leverkusener Jannik Schneider (74.) die Rote Karte sahen. Schalke ging durch einen Freistoß von Kaan Ayhan (75.) in Führung. Die Gäste glichen durch Maximilian Wagener (82.) aus. Fazit von Elgert: „Leverkusen war klar besser. Sie sind momentan in einer tollen Verfassung.“ Für die Schalker Mannschaft gilt es jetzt, sich vernünftig zu regenerieren. Elf Spiele in vier Wochen haben vor allem mental an den Kräften gezehrt. „Wir wollen vor allem in der nächsten Zeit im taktischen Bereich arbeiten und im athletischen Bereich auftanken“, sagt Elgert. Schließlich wollen die Schalker in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft wieder eine gute Rolle spielen.

Schalke: Leifhelm - Friedrich, Ayhan, Starke Hedlund, Borgmann - Gökyar (86. Sane), Sobottka, Meyer (83. Fagasinski), Sönmez (46. Omerbasic) - Krempicki, Harder (59. Bodenröder)

Lesen Sie jetzt