Fokus auf Standards - Fährmann behält Durchblick

Schalke-Trainingslager: Tag 3

Ruhende Bälle waren am dritten Trainingstag des FC Schalke im österreischen Mittersill das bestimmende Element, Trainer Domenico Tedesco ließ Standardsituationen üben. Ein Trio trainierte individuell, die Keeper trugen eine Spezial-Brille. Am Vorabend konnten die mitgereisten Fans ihren Stars bei der Blau-Weißes Nacht zudem ganz nah kommen.

Mittersill

, 28.07.2017, 12:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fokus auf Standards - Fährmann behält Durchblick

Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schalke-Training in Mittersill am 28. Juli

Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.
28.07.2017
/
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
28.07.2017, Fussball GER, 1. Bundesliga Saison 2017 2018, Trainingslager des FC Schalke 04 in Mittersill, Training, Max Meyer (Schalke 04), li., gegen Johannes Geis (Schalke 04)

28 07 2017 Football ger 1 Bundesliga Season 2017 2018 Training camps the FC Schalke 04 in Mittersill Training Max Meyer Schalke 04 left against John Geis Schalke 04© TEAM2 / Tim Rehbein (imago sportfotodienst)
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: Wiesweg
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Bilder des Schalke-Trainings am 28. Juli in Mittersill.© Foto: imago
Schlagworte Schalke 04

Ecken, Freistöße und Einwürfe bestimmten das Geschehen am Freitagvormittag im Schalker Trainingslager. So mussten die Königsblauen Drucksituationen nach Einwürfen spielerisch auflösen oder bei Hereingaben nach ruhenden Bällen die richtigen Positionen im Strafraum besetzen. Unter die zahlreichen Fans hatte sich auch ein prominenter Zaungast gemischt: Markus Kauczinski, Ex-Trainer des Karlsruher SC und FC Ingolstadt, schaute am Trainingsplatz vorbei.

Unter anderem schaut sich Ex-@KarlsruherSC und -@Schanzer-Trainer Markus #Kauczinski (r.) das #S04-Training an [? @RaphaelWiesweg]. pic.twitter.com/SDYX8FtXUx

— Buzz04 (@Buzz04App)

Franco Di Santo, Bernard Tekpetey und Yevhen Konoplyanka nahmen auch am Freitag nicht am Mannschaftstraining teil, nach dem obligatorischen Warmlaufen trainierten sie individuell. Ralf Fährmann und seine Torwart-Kollegen absolvierten derweil Fang-Übungen unter erschwerten Bedingungen - sie trugen die schon in der Vergangenheit zum Einsatz gekommenen Stroboskop-Brillen. Nach 100 Minuten wurde die Einheit beendet.

Die Torhüter Wieszolek, Nübel und Fährmann müssen mal wieder mit Stroboskop-Brillen trainieren [? @RaphaelWiesweg]. #S04HoheTauern#S04pic.twitter.com/ETUUtAMQzn

— Buzz04 (@Buzz04App)

Am Donnerstagabend stand zuvor die traditionelle Blau-Weiße Nacht auf dem Programm. Rund 1000 kamen ihren königsblauen Helden in über 2000 Metern Höhe in der Wildkogel Arena ganz nahe, schossen jede Menge Selfies und nutzten die Chance für den ein oder anderen privaten Plausch. Schon die Anreise war ein Erlebnis, hinauf ging es nämlich mit der Wildkogelbahn - inklusive atemberaubenden Ausblick auf die Kitzbühler Alpen.

Über den Wolken ... 04 Impressionen von der Blau-Weißen-Nacht. #S04HoheTauern#S04pic.twitter.com/PcrnHCNnFI

— FC Schalke 04 (@s04)