Hattrick von Marvin Pieringer beim Schalker 7:0-Erfolg gegen Velbert

Schalke 04

In einem kurzfristig angesetzten Testspiel gegen den Oberligisten SSVg Velbert gewann Schalke 04 mit 7:0 (6:0). Marvin Pieringer gelang innerhalb von 16 Minuten ein Hattrick.

Gelsenkirchen

, 27.07.2021, 21:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicht zu bremsen: Marvin Piernger gelang gegen Velbert ein Hattrick.

Nicht zu bremsen: Marvin Piernger gelang gegen Velbert ein Hattrick. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Um denjenigen Kickern, die bisher nicht so oft zum Einsatz kamen, mehr Spielpraxis zu verschaffen, hatte Schalke 04 kurzfristig ein Testspiel gegen den Oberligisten SSVg Velbert am Dienstagabend auf dem Vereinsgelände organisiert.

Dass dies so schnell zustande kam, war auch Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis zu verdanken, der in seiner Karriere auch für Velbert spielte und dort immer noch wohnt.

Debüt von Fraisl

Er sah einen 7:0 (6:0)-Erfolg seiner Mannschaft durch Tore von Marvin Pieringer (3), Amine Harit (2), Kerim Calhanoglu und Can Bozdogan. Bis auf Torhüter Michael Langer stand kein Spieler in der Startelf, der beim Zweitliga-Auftakt gegen den HSV begonnen hatte.

Im ersten Durchgang war fast jeder Schalker Schuss ein Treffer. Pieringer traf schon nach einer knappen Minute. Zur zweiten Halbzeit gab Martin Fraisl, mit dessen Transfer Schalke vor einer Woche sein Torhüter-Trio komplettiert hatte, sein Debüt im Schalker Trikot. Nach dem Seitenwechsel vergaben die Königsblauen viele gute Möglichkeiten.

Schalke: Langer (46. Fraisl) – Becker, Wouters, Matriciani – Aydin, Mascarell (61. Kaparos), Calhanoglu – Idrizi (61. Bozdogan), Mikhailov (61. Mercan) – Harit, Pieringer (61. Krasniqi)

Tore: 1:0 Pieringer (1.), 2:0 Pieringer (5.), 3:0 Pieringer (16.), 4:0 Calhanoglu (23.), 5:0 Harit (27.), 6:0 Harit (43.), 7:0 Bozdogan (75.)

Schlagworte: