Höwedes gegen Hannover wieder neben Matip?

Innenverteidiger-Duo

Matija Nastasic hat bei der Trainingseinheit am Mittwochmorgen pausiert. Der 23-jährige Serbe befindet sich dennoch auf einem guten Weg, nach langer Verletzung bald wieder Pflichtspielminuten zu absolvieren. Die Zeichen, dass Benedikt Höwedes schon am Samstag wieder von Beginn an auflaufen wird, verdichten sich.

GELSENKIRCHEN

, 27.04.2016, 12:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Höwedes gegen Hannover wieder neben Matip?

Benedikt Höwedes könnte gegen Hannover wieder in die Startelf zurückkehren.

Trainer Andre Breitenreiter ließ am Mittwoch in der Innenverteidigung mit Höwedes und Joel Matip trainieren. Zuletzt hatte das bewährte Duo am 18. Dezember beim 1:0-Sieg gegen Hoffenheim gemeinsam in der Startelf gestanden. 

 

Bilder vom Mittwochstraining auf #Schalke. #S04pic.twitter.com/ZDP81QsDWy

— FC Schalke 04 (@s04)

 

Gegen Hannover wird auch Leon Goretzka wieder eine Option von Beginn an sein, nachdem der 21-Jährige gegen Leverkusen überraschend zum Aufgebot gehört hatte und in der 78. Minute sogar eingewechselt worden war. Seine Schulterverletzung ist zwar noch nicht gänzlich ausgeheilt, doch das würde laut Goretzka auch "bis zu sechs Monaten" dauern.

Jetzt lesen

"Aber ich habe keine Angst und Hemmungen, dass die Verletzung erneut auftritt", sagt Goretzka. Er fühle sich gut, auch wenn er gegen Leverkusen zwischenzeitlich auf die verletzte Schulter gefallen sei. "Die Schulter hält", sagt er und blickt gleich aufs Spiel gegen Hannover: "Wenn wir Platz vier noch erreichen wollen, müssen wir am Samstag gewinnen."

Jetzt lesen