Höwedes: "Hoffe, dass wir uns weiterentwickeln"

Bodenständig nach Spanien

"Der Kapitän ist hier", twitterte die Medienabteilung von Schalke am Donnerstag um kurz nach 15 Uhr: Das dazugehörige Foto zeigte Benedikt Höwedes, der noch im deutschen Winteroutfit mit dicker Jacke und Mütze unter spanischem wolkenlosem Himmel steht. Damit ist die Schalker Mannschaft im Trainingslager vollständig - und den Fans so nah wie noch nie.

GELSENKIRCHEN/BENIDORM

06.01.2017, 06:32 Uhr / Lesedauer: 2 min
Höwedes: "Hoffe, dass wir uns weiterentwickeln"

Benedikt Höwedes ist inzwischen ins Trainingslager von Schalke gereist.

Bekanntlich war Höwedes nicht zusammen mit der Mannschaft am Mittwoch nach Spanien geflogen, weil er sich wegen Hüftproblemen in München von einem Spezialisten untersuchen ließ. Der Arzt diagnostizierte eine Reizung in der Hüfte: Der Kapitän soll jetzt im Trainingslager individuell an die Belastung herangeführt werden.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schalke im Trainingslager in Benidorm, Tag 2 (Nachmittagseinheit)

Der FC Schalke 04 im Trainingslager in Benidorm - hier gibt's die Bilder der Nachmittagseinheit des zweiten Tages.
05.01.2017
/
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Guido Kirchner
Schlagworte Schalke 04

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schalke im Trainingslager in Benidorm, Tag 2 (Vormittagseinheit)

Der FC Schalke 04 im Trainingslager in Benidorm - hier gibt's die Bilder der Vormittagseinheit am zweiten Tag.
05.01.2017
/
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Fußball: 1.Bundesliga, Saison 2016/2017, Trainingslager vom FC Schalke 04 am 05.01.2017 in Benidorm (Spanien). Johannes GEIS (FC Schalke 04)© Tim Rehbein (Guido Kirchner)
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Bilder des zweiten Tages in Benidorm.© Foto: Kirchner
Schlagworte Schalke 04

Höwedes und Trainingslager: Das war zuletzt selten eine einfache Geschichte. Im Sommertrainingslager 2015 war der Weltmeister ebenfalls später nachgekommen und hatte individuell trainiert, in Florida vor einem Jahr zog er sich im Testspiel gegen Fort Lauderdale einen Muskelfaserriss zu und fiel danach wochenlang aus.

"Nichts Dramatisches"

Bei der Ankunft zeigte sich Höwedes aber optimistisch: „Das ist nicht Dramatisches“, kommentierte er seine Verletzung an der Hüfte, „ich bin überzeugt, dass wir das in den Griff bekommen.“ Dem Trainingslager fernzubleiben sei für ihn keine Option gewesen. „Ich bin froh, hier bei der Mannschaft und bei unserem medizinischen Stab zu sein“, sagte der Kapitän. „Ich freue mich auf ein paar gemeinsame Tage mit dem Team und hoffe, dass wir uns weiterentwickeln und einen guten Start in die Rückrunde erwischen.“ 

Jetzt lesen

Schalke in Benidorm: Das erste Wintertrainingslager unter dem neuen Manager Christian Heidel unterscheidet sich schon in Äußerlichkeiten von denen der vergangenen Jahre. Zum einen ist Benidorm für die Fans sehr viel einfacher zu erreichen als Katar oder Florida, die Ziele der vergangenen Jahre. 

Offen und bescheiden

Zum anderen ist auf Schalke offenbar eine neue Offenheit und Bescheidenheit eingekehrt: Der Verein gab schon Wochen im Voraus bekannt, in welches Hotel die Mannschaft zieht und untersagte seinen Fans auch nicht, dort ebenfalls Quartier zu beziehen – zwei Dinge, die es in den vergangenen Jahren so nicht gegeben hat.

Und auch bei der Wahl der Reisemittel gab sich der Verein bodenständig: Von Düsseldorf nach Valencia (dem nächstgelegenen Flughafen zu Benidorm) ging es mit der Low-Cost-Airline Eurowings. Vielleicht nutzt Christian Heidel das gesparte Geld ja für die Verpflichtung neuer Spieler.

Lesen Sie jetzt