Joel Matip bricht Einheit ab, Kevin-Prince Boateng fehlt

Schalke-Training am Sonntag

Nach dem 2:0-Erfolg des FC Schalke 04 gegen Hertha BSC Berlin am Samstagabend folgten am Sonntag zwei personelle Rückschläge: Joel Matip und Kevin-Prince Boateng verpassten das Mannschaftstraining aufgrund von Verletzungen.

GELSENKIRCHEN

, 19.10.2014, 14:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 8. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC 2:0 (1:0)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und Hertha BSC.
18.10.2014
/
Beweglich: Kevin-Prince Boateng gegen Fabian Lustenberger.© dpa
Roberto di Matteo feuert seine Mannschaft an.© dpa
Julian Draxler jubelt nach seinem Treffer zum 2:0.© Foto: dpa
Die beiden Torschützen Julian Draxler und Klaas-Jan Huntelaar freuen sich gemeinsam über das 2:0.© dpa
Christian Fuchs, Julian Draxler und Kevin-Prince Boateng freuen sich gemeinsam über den Sieg.© dpa
Roman Neustädter gegen Per Ciljan Skjelbred.© DeFodi
Schiedsrichter Knut Kircher im Gespräch mit Kaan Ayhan.© DeFodi
Julian Draxler schießt aufs Tor, Fabian Lustenberger versucht das Schlimmste zu verhindern. Vergeblich - Draxler erzielt hier das 2:0.© DeFodi
Im Zweikampf: Kevin-Prince Boateng, Hajime Hosogai und Roman Neustädter.© dpa
Pure Erleichterung und Freude: Torschütze Klaas-Jan Huntelaar jubelt nach seinem Treffer zum 1:0. © dpa
Zeigt, wo es lang geht: Der "Neue", Roberto Di Matteo.© DeFodi
Einsatzbereit: Kevin Prince Boateng gegen John Alan Heitinga.© DeFodi
Klaas-Jan Huntelaar hält gegen Nico Schulz den Kopf hin.© DeFodi
Schlagworte

Kurz nach dem Spiel gegen die Hertha war der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies in die Kabine der Schalker geeilt, um die Spieler zu beglückwünschen. 

Sonntag jedoch folgte schon wieder die Ernüchterung: Vor dem Champions-League-Spiel am Dienstag gegen Benfica Lissabon (20.45 Uhr) fehlten Joel Matip und Kevin-Prince Boateng verletzungsbedingt beim Training. Matip, der nach seiner abgesessenen Sperre in der Bundesliga wieder einsatzbereit ist, musste die Einheit nach rund 30 Minuten aufgrund von Fußproblemen abbrechen. 

Boateng, der bereits am Samstagabend humpelnd die Veltins-Arena verlassen hatte, verpasste die gesamte Einheit wegen Wadenproblemen. 

Es gibt jedoch auch gute Nachrichten: Sidney Sam, der zuletzt mit muskulären Problemen zu kämpfen hatte, absolvierte nach vielen individuellen Einheiten am Sonntag das komplette Mannschaftstraining.