Massenschlägerei am Gelsenkirchener Hauptbahnhof

Nach Pokalspiel

30 vermummte Schalke-Fans haben am späten Samstagnachmittag am Gelsenkirchener Hauptbahnhof eine Massenschlägerei ausgelöst. Sie stürmten einen Regionalexpress, in dem sich Kölner Anhänger befanden, die zuvor das Pokalspiel in Meppen verfolgt hatten.

GELSENKIRCHEN

12.08.2015, 11:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Massenschlägerei am Gelsenkirchener Hauptbahnhof

Im Hauptbahnhof Gelsenkirchen ist es am Samstag zu einer Massenschlägerei gekommen.

Die Schalker Anhänger stürmten den Bahnsteig hoch und griffen den Zug bzw. die begleitenden Bundespolizeikräfte im Zug mit Schlagstöcken und Schirmen an.

Im Zuge der Auseinandersetzungen kam es zu zahlreichen Sachbeschädigungen, Beleidigungen und Körperverletzungen. Sechs Beamte der Bundespolizei wurden bei den Ausschreitungen verletzt. 

In diesem Zusammenhang bittet die Bundespolizei um Mithilfe: Wer kann Angaben zu der Auseinandersetzung machen? Wer hat Personen gesehen oder gefilmt? Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 entgegen.