Neues System: Schalke erstmals ohne Gegentor

Testspielsieg gegen Gdansk

In seinem fünften Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung blieb der FC Schalke 04 am Mittwochabend erstmals ohne Gegentor. Die Königsblauen gewannen mit 1:0 (1:0) bei Lechia Gdansk. Den Siegtreffer erzielte ein Schalker Youngster.

DANZIG

22.07.2015, 20:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neues System: Schalke erstmals ohne Gegentor

Schalke-Coach André Breitenreiter wird mit den Königsblauen noch ein zweites Trainingslager bestreiten. Foto: Bernd Thissen

In der ersten Halbzeit gab es auf beiden Seiten nur wenige gute Möglichkeiten. Für Schalke scheiterten Nastasic per Kopf (12.) und Meyer (24.) in aussichtsreicher Position. Die größten Chancen für die Gastgeber hatten Buksa (14.) und Nazario (37.), die jeweils am starken Schalker-Torhüter Ralf Fährmann scheiterten.

Neues System ausprobiert

Trainer André Breitenreiter nutzte dieses Testspiel, um ein neues System auszuprobieren. Seine Mannschaft agierte im ersten Durchgang im 4-2-3-1, wobei Jung-Profi Felix Platte als Sturmspitze fungierte. Das sorgte kurz vor der Pause dann auch für zählbaren Erfolg: Leroy Sané traf in der 44. Minute zum 1:0.

Nach dem Seitenwechsel wechselten beide Mannschaften munter durch. Lechia Gdansk trat sogar mit einer komplett neuen Mannschaft an, während Breitenreiter zunächst vier personelle Änderungen vornahm. Torchancen jedoch weiterhin Mangelware. In der Nachspielzeit verpasste Max Meyer sogar noch die große Chance zum 2:0.

Schalke stabil

Vor dem Pflichtspielstart mit dem Pokalauftritt beim MSV Duisburg am 8. August und dem Bundesliga-Saisoneinstand bei Werder Bremen am 15. August zeigte sich die Auswahl von Trainer André Breitenreiter in der PGE-Arena von Danzig vor allem defensiv sehr stabil.

Lechia Dansk - FC Schalke 04 0:1 (0:1)
Schalke 04: Fährmann - Caicara, Friedrich (70. Ayhan), Nastasic (46. Kolasinac), Aogo - Geis, Höger (46. Neustädter)- Sané, Meyer, Draxler (46. Goretzka) - Platte (46. Huntelaar) 
Tor: Sanè (44.)

Jetzt lesen