Neuzugang Jan Kirchhoff muss operiert werden

Syndesmosebandriss

Bittere Nachricht für den FC Schalke 04: Bayern-Leihgabe Jan Kirchhoff, der am zweiten Tag des Trainingslagers in Doha umgeknickt war, hat sich einen Riss der Syndesmose zugezogen, wird am Mittwoch operiert und fällt mehrere Wochen aus.

GELSENKIRCHEN

, 07.01.2014, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jan Kirchhoff muss operiert werden.

Jan Kirchhoff muss operiert werden.

"Das ist bitter, für beide Seiten", sagte Schalkes Trainer Jens Keller am Abend. Da Kirchhoff wohl mindestens sechs Wochen ausfallen wird, überlegen die Schalker Verantwortlichen, nochmals auf dem Transfermarkt tätig zu werden.

Lesen Sie jetzt