Polizei verweigert Schalke-Fans die Ausreise

Vor Champions-League-Spiel

Für einige Fans des FC Schalke 04 endete die Reise zum Champions-League-Spiel bei Chelsea London bereits am Flughafen Köln/Bonn. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, durften vier Anhängern des Fußball-Bundesligisten nicht ausreisen.

DÜSSELDORF

von Von dpa

, 06.11.2013, 15:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

 Die Männer zwischen 20 und 24 Jahren wollten nach London fliegen und hatten Eintrittskarten im Gepäck. Allerdings seien alle vier der Polizei als gewaltbereite Fans bekannt und schon mehrfach aufgefallen. "Da nicht auszuschließen ist, dass sie im Zusammenhang mit dem Spiel weitere Straftaten begehen, wurde ihnen aus präventiven Gründen die Ausreise verweigert", teilte die Polizei mit.

Lesen Sie jetzt