Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rekordsieg für McKennie und Schalke sorgt sich um den Abwehrchef

Schalke 04

Schalkes Mittelfeldspieler Weston McKennie feierte mit den USA im Rahmen des Gold-Cups einen Rekordsieg. Derweil zog sich Salif Sané beim Afrika-Cup eine Knöchelverletzung zu.

Gelsenkirchen

, 24.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Rekordsieg für McKennie und Schalke sorgt sich um den Abwehrchef

So jubeln Amerikas Fußballer mit Weston McKennie nach dem 6:0-Erfolg gegen Tansania. © dpa

Die Vorbereitung auf die neue Saison hat noch gar nicht bekommen, da macht sich der FC Schalke 04 bereits Sorgen um einen Stammspieler. Salif Sané zog sich beim Afrika-Cup eine Knöchelverletzung zu.

Wie schwer diese ist, müssen eingehende Untersuchungen zeigen. Beim 2:0-Sieg des Senegal gegen Tansania kam der 28-Jährige in der 19. Minute nach einem Kopfballduell falsch auf und musste nach kurzer Behandlung ausgewechselt werden.

In der ersten Halbzeit ausgewechselt

Vor allem Sanés Knöchel wurde bei dem Vorfall wohl in Mitleidenschaft gezogen, aber auch sein Knie wurde offenbar zur Sicherheit gecheckt.

Senegals Nationaltrainer Aliou Cisse befürchtet jedoch eine langfristige Verletzung. „Der Knöchel ist stark angeschwollen. Hoffentlich verpasst er nicht den Rest des Turniers“, so der 43-Jährige nach dem Spiel.

USA bereits für das Viertelfinale qualifiziert


Die amerikanische Nationalmannschaft hat sich vorzeitig das Weiterkommen beim Gold Cup gesichert. Dem Team um den Schalker Weston McKennie gelang ein 6:0-Kantersieg in Cleveland gegen Trinidad und Tobago.

Der Schalker kam über die volle Distanz zum Einsatz. Mit sechs Punkten und 10:0 Toren führen die Amerikaner ihre Gruppe nach zwei Spielen vor dem punktgleichen Panama an. Da Panama zuvor 4:2 gegen Guyana gewonnen hatte, stehen sowohl die USA als auch Panama bereits als Viertelfinalisten fest. Am 27. Juni spielen beide Nationen untereinander den Gruppensieg aus.