Salif Sané nimmt wieder am Schalke-Training teil

Schalke 04

In der vergangenen Woche war es recht einsam auf dem Schalker Trainingsplatz. Jetzt kehren die Profis nach und nach zurück. Ein Spieler wartet noch auf das Ergebnis seiner Untersuchung.

Gelsenkirchen

, 15.10.2018, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Salif Sané nimmt wieder am Schalke-Training teil

© dpa

Nach zwei trainingsfreien Tagen ließen es die Schalker Profis am Montag im Training ruhig angehen. Nicht einmal 50 Minuten dauerte die Einheit, in der Suat Serdar, Weston McKennie, Matija Nastasic und der von der senegalesischen Nationalmannschaft vorzeitig zurückgekehrte Salif Sané Teile des Mannschaftstrainings absolvierten.

Personallage bei Königsblau hat sich erheblich verbessert

Die zuletzt angeschlagenen Franco Di Santo, Steven Skrzybski und Johannes Geis absolvierten das komplette Training ebenso wie Breel Embolo, Amine Harit und Torhüter Ralf Fährmann, die in der vergangenen Woche nur reduziert trainierten.

Damit hat sich die Personallage bei den Königsblauen erheblich verbessert. In der vergangenen Woche hatte Trainer Domenico Tedesco teilweise nur sechs Feldspieler auf dem Trainingsplatz zur Verfügung.

Einige Spieler haben noch Länderspieleinsätze vor der Brust

Bei Cedric Teuchert steht noch das Ergebnis einer MRT-Untersuchung aus. Der Stürmer hatte sich bei der deutschen U21-Nationalmannschaft verletzt.

Salif Sané nimmt wieder am Schalke-Training teil

Zog sich im U21-Spiel gegen Norwegen eine Verletzung zu: Schalke-Stürmer Cedric Teuchert. © dpa

Natürlich hofft Tedesco, dass seine anderen Nationalspieler in dieser Woche gesund zurückkehren. Für Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf steht mit Österreich am Dienstag ein Testspiel in Dänemark auf dem Programm. Für Nabil Bentaleb geht es im Rahmen der Afrika-Qualifikation mit Algerien gegen den Benin, während Hamza Mendyl mit Marokko gegen die Komoren spielt.