Schalke 04 leiht russisches Talent Yaroslav Mikhailov aus

Schalke 04

Erst war er Gastspieler, dann Leihspieler und nun ist er zunächst für eine Saison Mitglied im Kader des FC Schalke 04. Die Königsblauen haben Yaroslav Mikhailov ausgeliehen.

Gelsenkirchen

, 13.07.2021, 19:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Yaroslav Mikhailov wird für eine Saison von Schalke 04 ausgeliehen.

Yaroslav Mikhailov wird für eine Saison von Schalke 04 ausgeliehen. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Schalke 04 hat Mittelfeldspieler Yaroslav Mikhailov von Zenit St. Petersburg ausgeliehen. Der 18-Jährige war in den vergangenen drei Wochen als Trainingsgast mit Schalke 04 unterwegs und überzeugte die sportliche Leitung mit couragierten Auftritten von einem weiteren Engagement.

Sportdirektor Rouven Schröder sagte zum neunten Neuzugang: „Dass sich Yaroslav Mikhailov während seines Gastauftrittes so gut in die Mannschaft integriert und den Konkurrenzkampf sichtlich belebt, war allein aufgrund seines Alters und der für ihn neuen Umgebung nicht zwingend zu erwarten. Umso mehr freuen wir uns, dass er nun Teil unseres Kaders sein wird. Er hat ein kreatives Element in seinem Spiel, das uns weiterbringen und unsere Leistungsstärke in der Breite bereichern wird.“

„Nicht gerechnet“

Der 18-Jährige blickt mit großer Vorfreude auf die nächsten Monate: „Dass aus ein paar Tagen jetzt ein Jahr wird, damit hätte ich zu Beginn wirklich nicht gerechnet. Ich bin den sportlich Verantwortlichen von Schalke 04 sehr dankbar, dass sie mir diese Chance geben und werde alles dafür tun, meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison zu leisten.“

Schon als Neunjähriger kam der Mittelfeldspieler 2012 in die Akademie von Zenit, wurde 2019 als bester Mittelfeldspieler der Jugendabteilung ausgezeichnet. In der vergangenen Saison stand Mikhailov 25 Mal für den Nachwuchs des russischen Meisters auf dem Rasen. Fünf Spiele für russische U-Nationalmannschaften finden sich ebenfalls in der Vita des 1,82 Meter großen Offensivspielers wieder.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt