Schalke 04 muss im Derby auf Mark Uth verzichten

Schalke 04

Das ist bitter: Schalke 04 muss im Derby am Samstag (18.30 Uhr, Sky) auf Mark Uth verzichten. Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen wie erwartet Torhüter Ralf Fährmann und Suat Serdar.

Gelsenkirchen

, 23.10.2020, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Derby findet ohne Mark Uth statt.

Das Derby findet ohne Mark Uth statt. © dpa

Dass Uth ausfällt, trifft Schalke besonders hart, weil der Nationalspieler damit als Kreativkraft ausfällt. Auch schon in der vergangenen Woche stand der 29-Jährige im Heimspiel gegen Union Berlin wegen muskulärer Probleme nicht zur Verfügung.


Unter der Woche hatte Uth zwar Teile des Mannschaftstrainings mitgemacht, aber in den Trainingsspielen war er nur teilnehmender Beobachter. „Wir haben im Kader aber so viel Potenzial, dass wir Lösungen finden werden“, glaubt Trainer Manuel Baum.


Für den 41-Jährigen ist es das erste Derby. Bei aller Vorfreude bedauert der Schalker Trainer allerdings sehr, dass nur 300 Zuschauer in Dortmund wegen der Corona-Pandemie dabei sein werden. Baum: „Ohne Fans, da fehlt das Satz in der Suppe.“

Lesen Sie jetzt