Schalke 04 und dann? Trainer-Trio sucht neue Aufgabe

Schalke 04

Was haben David Wagner, Manuel Baum und Christian Gross gemeinsam? Dieses Trio hatte beim FC Schalke 04 keinen Erfolg und sucht jetzt eine neue Aufgabe.

Gelsenkirchen

, 29.05.2021, 12:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf der Suche nach einem neuen Job: David Wagner.

Auf der Suche nach einem neuen Job: David Wagner. © dpa

Nicht weniger als fünf Trainer hatte der FC Schalke 04 in der Abstiegssaison. Huub Stevens hat seine Karriere nun endgültig beendet. Dimitrios Grammozis wird in der Zweitligasaison versuchen, Schalke wieder auf Kurs zu bringen. Die restlichen drei Trainer, die die Blau-Weißen in der Abstiegssaison betreuten, sind auf der Suche nach neuen Aufgaben.

David Wagner: Der 49-Jährige ist seit September 2020 ohne Job. Sein Vertrag auf Schalke galt eigentlich bis zum 30. Juni 2022, er verlor aber seine Gültigkeit wegen des Abstiegs. Seit vielen Monaten ist es um Wagner ruhig gewesen. Angebote hielten sich bisher in Grenzen, zumindest wurde nicht öffentlich bekannt, ob es Interessenten gibt. Zuletzt wurde Wagner mit Premier-League-Absteiger West Bromwich Albion in Verbindung gebracht.

Manuel Baum: In zehn Spielen kam der Bayer nur auf einen Punkteschnitt von 0,4. Seinem Ruf als glänzender Taktiker spiegelte sich keineswegs in den Ergebnissen wider. Nun ist Baum wieder beim Fernsehen untergekommen.

Christian Gross: Der Schweizer war nur 63 Tage Schalker Trainer. Ob er noch einmal auf die Trainerbank zurück will, ist offen. Dem 66-Jährigen schwebt eher eine Tätigkeit als Trainerberater vor.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt