Schalke am Samstag mit Kevin-Prince Boateng

Heimspiel gegen Frankfurt

Mit dem zuletzt angeschlagenen Kevin-Prince Boateng geht der FC Schalke 04 in das Bundesliga-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (Samstag, 15.30 Uhr). "Ich gehe davon aus, dass mir der gleiche Kader wie am Mittwoch in London zur Verfügung steht", sagte Trainer Jens Keller.

GELSENKIRCHEN

von Florian Groeger und Frank Leszinski

, 19.09.2014, 15:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalke am Samstag mit Kevin-Prince Boateng

Gegen Frankfurt dabei: Kevin-Prince Boateng.

Neuigkeiten gibt es zur Verletzung von Benedikt Höwedes (Teilanriss der Sehne des Hüftbeugers): Der Schalker Kapitän weilt noch zur Reha in Donaustauf und soll in der kommenden Woche noch einmal in München untersucht werden. Verläuft der Heilungsprozess optimal, könnte der 26-Jährige im Revierderby am übernächsten Wochenende sein Comeback geben. Ein Lob gab es von Eintracht-Trainer Thomas Schaaf: "Das Spiel in London hat aufgezeigt, was für ein Potential in der Mannschaft steckt. Da müssen wir aufpassen, dass wir dort richtig stehen und richtig agieren. Sie haben zwar auch einige verletzungsbedingte Ausfälle, aber Schalke ist immer eine starke Mannschaft und da müssen wir schon top agieren und unser Bestes rausholen, um dagegen bestehen zu können."

Der Blick in die Statistik zeigt: Schalke verlor nur eines der letzten 16 Spiele gegen Frankfurt - am 20. April 2013 auswärts mit 0:1.

Die Verpflichtung von Reto Ziegler (wir berichteten) scheint indes vom Tisch zu sein. "Der Transfer eines vertragslosen Profis hat den Nachteil, dass der Spieler nicht voll im Saft steht. So etwas muss man ganz genau überlegen", sagte Manager Horst Heldt.

SO KÖNNTEN SIE SPIELEN
Schalke: Fährmann - Höger, Ayhan, Friedrich, Aogo - Neustädter, Boateng - Sam, Meyer, Draxler - Huntelaar
Frankfurt: Trapp - Ignjovski, Zambrano, Madlung, Djakpa - Russ, Hasebe - Kadlec, Inui, Piazon - Seferovic