Schalke bangt vor Bayern-Spiel um Boateng

S04-Training am Mittwoch

Wieder kein Mannschaftstraining für Kevin-Prince Boateng (Sprunggelenksprobleme) am Mittwochvormittag. Der Einsatz des Schalker Mittelfeldspielers im Topspiel gegen den FC Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr) wird also immer unwahrscheinlicher. Es gibt aber auch positive Neuigkeiten aus Gelsenkirchen.

GELSENKIRCHEN

von Florian Groeger und Frank Leszinski

, 27.08.2014, 12:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Torhüter Ralf Fährmann und Innenverteidiger Joel Matip kehrten nach einer kurzen Pause wieder zurück ins Mannschaftstraining. Rechtsverteidiger Atsuto Uchida machte ebenfalls das volle Programm mit - es ist aber noch offen, ob er schon am Wochenende in den Kader zurückkehrt.

Die Vorbereitungen auf das Topspiel gegen den @FCBayern am Samstag (30.8., 18.30 Uhr) sind in vollem Gange. #s04pic.twitter.com/Kj0TDlDhmt

— FC Schalke 04 (@s04)

#Matip und #Fährmann mischen wieder mit. #Aogo individuell unterwegs. #s04pic.twitter.com/1ndZiTqLue

— FC Schalke 04 (@s04)

Stürmer Klaas-Jan Huntelaar fehlte aufgrund einer Erkältung erneut, sein Einsatz gegen die Bayern scheint aber nicht gefährdet. Dennis Aogo absolvierte erneut individuelles Training.

Lesen Sie jetzt