Schalke bestätigt Trennung von Andre Breitenreiter

"Für Neubeginn entschieden"

Der FC Schalke 04 hat die Trennung von Coach André Breitenreiter nun auch offiziell bestätigt. "Wir haben uns nach sorgfältigen Überlegungen für einen Neubeginn auf der Position des Cheftrainers entschieden", erklärte der neue Sportvorstand Christian Heidel am Tag seiner Amtsübernahme von Horst Heldt.

GELSENKIRCHEN

15.05.2016, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalke bestätigt Trennung von Andre Breitenreiter

Bilder der Bundesliga-Partie Schalke gegen 1899 Hoffenheim.

Und weiter: "Im Namen des Klubs gilt es, Andre Breitenreiter Dank für die geleistete Arbeit in der vergangenen Saison zu sagen und ihm das Beste für die Zukunft zu wünschen", erklärte Heidel. "Wer künftig Chef-Trainer des FC Schalke 04 sein wird, dazu werden wir uns zu gegebener Zeit äußern."

Jetzt lesen

Breitenreiter hatte sein S04-Aus bereits am Rande der Partie in Hoffenheim (4:1) am Samstag bestätigt. "Christian Heidel hat mir offen und ehrlich mitgeteilt, dass ich heute mein letztes Spiel mit den Jungs machen darf. Christian Heidel hat sich sehr korrekt verhalten, Wort gehalten und mir die Entscheidung direkt mitgeteilt."

Von dpa

Lesen Sie jetzt