Schalke demontiert Bayer und blickt nach oben

4:1 gegen Leverkusen

Als "Duell der Frustrierten" war das Spiel angekündigt worden - doch am Ende schob nur Bayer Leverkusen Frust. Der FC Schalke 04 dagegen zeigte beim 4:1 (3:0)-Sieg in der BayArena eine seiner besten Saisonleistungen und darf wieder auf Europa hoffen.

LEVERKUSEN

von Matthias Heselmann

, 28.04.2017, 22:23 Uhr / Lesedauer: 2 min

Beim 1:1 gegen Leipzig am vergangenen Sonntag hatte Trainer Markus Weinzierl überraschend auf eine Doppelspitze mit Guido Burgstaller und Klaas-Jan Huntelaar gesetzt - Huntelaar erzielte dann auch prompt das Schalker Tor. So stürmisch wollte der Trainer aber in Leverkusen nicht auftreten: Der "Hunter" saß zunächst auf der Bank, für ihn durfte der nicht ganz so offensive Alessandro Schöpf von Beginn an spielen. Außerdem kehrte Leon Goretzka wieder ins Team zurück, Max Meyer dagegen war wegen einer Fersenverletzung erst gar nicht mit nach Leverkusen gereist.

Fährmann auf dem Posten

Leverkusen gegen Schalke: Vom Anspruch der beiden Vereine her ist das ein Champions-League-Duell, doch die Realität sieht bekanntlich anders aus: Am Freitagabend empfing der Zwölfte den Elften, der Champions-League-Zug war für beide Klubs schon lange abgefahren.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 31. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen - FC Schalke 04 1:4 (0:3)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.
28.04.2017
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04.© Foto: dpa

Die Bayer-Elf hatte sich viel vorgenommen, und die Fans gaben die Marschroute vor: "Arsch aufreißen" stand auf einem Banner in der Leverkusener Fan-Kurve, und in den ersten fünf Minuten hatte man den Eindruck, als wollten die Spieler diesen Vorschlag beherzigen. Bereits in der ersten Minute hatte Bayer die erste Chance: Nach einem leichtfertigen Ballverlust von Nabil Bentaleb musste Ralf Fährmann sein ganzes Können aufwenden, um Julian Brandts wuchtigen Schuss zu parieren. Nur vier Minuten später vergab Kevin Vollandt und schoss übers Tor - da durfte schon allen Schalkern in der BayArena mulmig geworden sein.

Bentaleb leitet die Führung ein

Doch dieses Gefühl hielt nicht lange an - nach sechs Minuten nutzten die Gäste ihre erste Chance zum 1:0. Ein feiner Steilpass von Bentaleb in die Schnittstelle der Abwehr fand Goretzka, der musste frei vor dem Tor nur noch quer auf Burgstaller legen, der den Ball über die Linie schob.

Auf einmal war Schalke am Drücker - und belohnte sich in der 10. Minute mit dem 2:0. Benedikt Höwedes setzte sich nach einer von Schöpf getretenen Ecke scheinbar mühelos gegen Brandt durch und köpfte aus fünf Metern ins Tor. Und nur acht Minuten später stand es 3:0: Der erneut starke Goretzka hatte sich in den Leverkusener Strafraum gespielt - seinen ersten Querpass-Versuch auf Schöpf konnte Bayer-Keeper Bernd Leno noch abfangen, genau wie Goretzkas Nachschussversuch. Im Gewühl landete der Ball dann doch bei Schöpf, der im Fünf-Meter-Raum stehend das Tor erzielte.

Pfiffe für die Heimelf

Schalke zeigte in den ersten 45 Minuten richtig guten Fußball und war vor allem im Umschaltspiel nach vorne stark - Leverkusen wirkte total verunsichert. Mit Pfiffen für die Heimelf ging es in die Pause - die erste Chance in der zweiten Halbzeit hatte wieder Bayer, Karim Bellarabis Schuss aus halbrechter Position rauschte allerdings am Pfosten vorbei (46.). Und genau wie in Halbzeit eins nutzte Schalke seine erste Chance zum Tor: Einen Freistoß von Schöpf aus dem rechten Halbfeld brachte Burgstaller, der am langen Pfosten lauerte, volley im Tor unter: 4:0 (50.).

Damit war der Widerstand der Leverkusener gebrochen: Zwar kam die Bayer-Elf durch einen Stefan-Kießling-Kopfball zum Anschlusstreffer (69.), zu mehr reichte es aber nicht. Während Schalke sich die Minimal-Hoffnung auf Europa bewahrt, gerät Leverkusen in den Abstiegsstrudel.

Lesen Sie jetzt