Schalke in Paderborn: Personal, Form, Ausgangslage - Infos zum Spiel

Schalke 04

Zweite Fußball-Bundesliga, sechster Spieltag: Schalke muss zum SC Paderborn. Die Ostwestfalen mischen ziemlich überraschend in der Spitzengruppe mit. Anstoß ist um 13.30 Uhr.

Gelsenkirchen/Paderborn

von Norbert Neubaum und Frank Leszinski

, 12.09.2021, 10:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalke-Torhüter Ralf Fährmann: Schweres Auswärtsspiel in Paderborn.

Schalke-Torhüter Ralf Fährmann: Schweres Auswärtsspiel in Paderborn. © Tim Rehbein

Wann und gegen wen spielt Schalke heute?

13.30 Uhr, Benteler-Arena: SC Paderborn - Schalke 04 (2. Bundesliga, 6. Spieltag). 8.500 Zuschauer sind zugelassen, Mitte der Woche meldete Paderborn „ausverkauft“. 500 Schalke-Fans werden dabei sein.

Wie ist die Ausgangslage?

Zuletzt drei Siege in Folge, vorher zwei Unentschieden, noch keine Niederlage: Paderborn mischt relativ überraschend in der Spitzengruppe der Zweiten Liga mit. Für Schalke ist es also eine ähnliche Ausgangslage wie vor dem Spiel in Regensburg, wo es dann eine 1:4-Klatsche gab. Schalke muss beweisen, aus dieser Niederlage gelernt zu haben und die insgesamt gute Leistung beim 3:1-Sieg gegen Düsseldorf zu bestätigen.

Schalke in Paderborn. Welche Spieler fallen aus?

Schalke: Blendi Idrizi (Knieprobleme) fällt weiter auf unbestimmte Zeit aus. Danny Latza und Salif Sané sind nach ihren schweren Verletzungen noch im Aufbautraining.

Jetzt lesen

Paderborn: Freddie Ananou fällt verletzt aus, die Einsätze von Marcel Correia, Jamilu Collins, Denis Srbeny und Felix Platte sind noch fraglich.

Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

Lukas Kwasniok, Trainer SC Paderborn: „Das wird ein Highlight-Spiel. Am Sonntag erwarten wir ein absolutes Schwergewicht. Wir sind aktuell gut drauf und können auch die großen Gewichte stemmen. Die Formation muss zum Gegner passen, außerdem ist auch die Verfassung der Spieler zu berücksichtigen. Die Idee steht über allem.“

Dimitrios Grammozis, Trainer Schalke 04: „Ich kenne meinen Trainer-Kollegen Lukas Kwasniok vom Fußballlehrer-Lehrgang. Er macht einen sehr guten Job. Paderborn hat offensiv viele Optionen. Aber wir fahren dort selbstbewusst hin und wollen die drei Punkte.“

So könnten die beiden Mannschaften spielen:

Paderborn: Huth - Yalcin, Hünemeier, van der Werff - Schuster, Schallenberg - Justvan, Mehlem, Collins - Pröger, Michel

Schalke: Fährmann - Thiaw, Itakura, Kaminski - Churlinov, Palsson, Ouwejan - Zalazar, Drexler - Terodde, Bülter

Welcher TV-Sender überträgt das Spiel live?

Die Partie wird live von Sky übertragen.

Unsere Berichterstattung:

Live-Ticker ab 13.15 Uhr, anschließend Spielbericht, Einzelkritik, Analyse, Stimmen, Bildergalerie. Alles auf www.ruhrnachrichten.de

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt