Schalke mit Zwischenbilanz nicht zufrieden

Breel Embolo ist zurück

Nach sieben Bundesligaspielen hat der FC Schalke 04 sechs seiner acht Tore nach ruhenden Bällen erzielt. Eine beachtliche Quote, die beim 1:1 (1:0) gegen Bayer Leverkusen jedoch nicht ausreichte, um dreifach zu punkten. Deshalb überwog auch die Enttäuschung bei den Spielern. Für Breel Embolo war es dennoch ein ganz besonderes Spiel.

Gelsenkirchen

02.10.2017, 06:46 Uhr / Lesedauer: 2 min
Schalke mit Zwischenbilanz nicht zufrieden

Breel Embolo (l.) kehrte gegen Leverkusen in die Startelf zurück - nach fast einem Jahr.

Am deutlichsten drückte Naldo seine Unzufriedenheit aus: „Wir haben uns nach der 1:0-Führung zu weit zurückgezogen. Andere Spitzenteams spielen auch nach deutlicheren Führungen weiter nach vorne. Das ist zu naiv von uns“, kritisierte der Abwehrchef. Auch Leon Goretzka, der die Gastgeber mit einem herrlichen Freistoß in Front geschossen hatte, räumte ein, dass die Zwischenbilanz von zehn Punkten nach sieben Partien nicht so toll klingen würde.

Goretzka bleibt gelassen 

Aber gleichzeitig gab der Nationalspieler auch zu bedenken: „Man muss berücksichtigen, gegen wen wir gespielt haben. Wir hatten ein anspruchsvolles Auftaktprogramm und haben in der Entwicklung der Mannschaft wieder einen Schritt nach vorn gemacht.“

 

Ehe Goretzka zum Freistoß antrat, musste Naldo etwas Überzeugungsarbeit leisten. „Wir hatten in der Woche vermehrt Freistöße geübt. Da gab es sehr viele Tore und mehrere gute Schützen. Deshalb bin ich Naldo dankbar. Er hat gesagt, dass ich schießen soll. Daraufhin habe ich ihm gesagt: Ich haue den Ball rein.“

"Meine Oma hätte den gemacht"

Das Vorhaben gelang zwar, doch Goretzka war so selbstkritisch, dass er eine zweite Großchance, die er zu Beginn der zweiten Halbzeit vergab, schonungslos ansprach: „Den muss ich machen. Bei dieser Aktion bin ich ein bisschen in Hektik verfallen. Hier das 2:0 zu erzielen war mit Sicherheit einfacher als der Freistoß. Das sieht ziemlich scheiße aus. Meine Oma hätte den auf jeden Fall gemacht,“ ärgerte sich der 22-Jährige auf humorvolle Art und Weise.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 7. Spieltag: FC Schalke 04 - Bayer 04 Leverkusen 1:1 (1:0)

Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.
29.09.2017
/
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, 7.Spieltag, FC Schalke 04 - Bayer 04 Leverkusen am 29.09.2017 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen.Leverkusens Torhüter Bernd Leno ärgert sich über eine Schiedsrichter-Entscheidung.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: Kirchner/Steinbrenner
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: imago
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: imago
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: imago
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: imago
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: imago
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: imago
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: imago
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: imago
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa
Bilder des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen.© Foto: dpa

Christian Heidel bewertete diese vergebene Möglichkeit letztlich als „spielentscheidende Szene“ der Partie. „Leider kommt Leon in Rückenlage. Hätte er das 2:0 gemacht, wäre Leverkusen wohl nicht mehr zurückgekommen. So aber haben sie sich über die 90 Minuten den Punkt verdient“, bilanzierte Schalkes Sportvorstand.

Die Wahrheit über Embolo

Erstmals seit dem 15. Oktober 2016 stand Breel Embolo wieder in der Schalker Startelf. Dass er nach 54 Minuten ausgewechselt wurde und nur wenig Akzente setzen konnte, spielte für Heidel keine Rolle. „Bei Breel verkneife ich mir jede Kritik, weil ich seine Verletzungsgeschichte genau kenne. Er wird nur über Einsätze wieder zu früherer Leistungsstärke finden,“ so der 54-Jährige.

Jetzt lesen

Erstmals gab Heidel einen Einblick, wie schwer die Verletzung des Stürmers, der sich in Augsburg eine Fraktur des Sprunggelenks und Wadenbeins sowie einen Riss des Syndesmose- und Innenbandes zugezogen hatte, wirklich war. „Es war eine fürchterliche Verletzung, die zu allem hätte führen können. Es gibt sicherlich Sportler, die nach solch einer Verletzung nicht mehr Fußball gespielt haben. Wir haben das damals absichtlich nicht so dramatisiert, aber jetzt ist ja alles wieder gut“, erzählte der Schalker Manager.

Heidel erleichtert

Laut Heidel gab es bisher erst einen Spieler in Deutschland, der die gleiche Verletzung wie Embolo erlitt, das war der Augsburger Jan-Ingwer Callsen-Bracker. Dieser konnte erst zweieinhalb Jahre später wieder spielen. Insofern hatte Embolo noch Glück im Unglück. Heidel: „Es wird noch dauern, bis Breel wieder bei 100 Prozent ist. Aber wir freuen uns, dass er wieder spielen kann.“

Jetzt lesen