Schalke verpflichtet Zweitliga-Torjäger Burgstaller

Stürmer des 1. FC Nürnberg

Der FC Schalke 04 reagiert auf den personellen Engpass in der Offensive und verpflichtet Guido Burgstaller vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Darüber haben beide Vereine eine mündliche Einigung erzielt. Der 27-Jährige wird vorbehaltlich der noch ausstehenden sportmedizinischen Untersuchung einen Vertrag bei den Königsblauen unterschreiben.

GELSENKIRCHEN

, 09.01.2017, 19:15 Uhr / Lesedauer: 2 min
Schalke verpflichtet Zweitliga-Torjäger Burgstaller

Wechselt zum FC Schalke 04: Zweitliga-Torjäger Guido Burgstaller.

"Natürlich wäre es mir lieber gewesen, wenn wir den Wechsel schon vier oder fünf Tage früher hätten verkünden können", erklärte Schalkes Manager Christian Heidel am Dienstag. "Bei einem Transfer müssen sich aber immer drei Parteien einigen: beide Klubs und der Spieler." Burgstaller wird nach bestandem Medizincheck in Gelsenkirchen nach Benidorm reisen und am Freitag erstmals mit der Mannschaft trainieren.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller

Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.
09.01.2017
/
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Fußball: 2. Bundesliga, Fortuna Düsseldorf - 1. FC Nürnberg, 16. Spieltag am 09.12.2016 in ESPRIT arena, Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) Der Nürnberger Torschütze zum 2:0 Tim Matavz (M) jubelt mit Guido Burgstaller. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Roland Weihrauch/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Fußball: 2. Bundesliga, 1. FC Nürnberg - 1. FC Kaiserslautern, 17. Spieltag am 19.12.2016 in Grundig Stadion, Nürnberg (Bayern). Der Nürnberger Guido Burgstaller (l) spielt gegen den Kaiserslauterer Phillipp Mwene. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Timm Schamberger/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere von Schalke-Neuzugang Guido Burgstaller.© Foto: dpa

"Aus sportlicher Sicht ist dies sicherlich ein herber Verlust", erklärte Nürnbergs Sport-Vorstand Andreas Bornemann. "Es war der ausdrückliche Wunsch des Spielers, dieses Angebot aus Schalke trotz der Möglichkeit, den Verein im Sommer ablösefrei zu verlassen, anzunehmen. In Abwägung aller der mit diesem Transfer verbundenen wirtschaftlichen Aspekte, haben wir diesem Wunsch entsprochen. Wir haben grundsätzlich das Vertrauen in unsere Mannschaft, diesen Verlust aufzufangen und werden alles unternehmen, die Saison erfolgreich fortzusetzen."

33 Treffer in 63 Spielen

In der 2. Bundesliga bestritt Burgstaller 63 Spiele für den "Club" und erzielte 33 Treffer. In der laufenden Saison rangiert der Österreicher mit 14 Toren an erster Stelle der Torjägerliste. In Burgstallers Vita stehen außerdem 140 Spiele (29 Tore) in der österreichischen Bundesliga. In der englischen Championship (2. Liga) kam er dreimal zum Einsatz, blieb dabei allerdings ohne Treffer. Des Weiteren bestritt Burgstaller 13 Europa-League-Spiele (1 Tor).

Jetzt lesen

Die Laufbahn des beidfüßigen Stürmers begann 1996 beim österreichischen Amateurverein ASKÖ Gmünd. 2003 folgte der Wechsel zum FC Kärnten, für den Burgstaller vier Jahre später sein Profidebüt feiern sollte. Zu Beginn der Saison 2008/2009 schloss er sich dem FC Wiener Neustadt an. Weitere Stationen waren der österreichische Rekordmeister Rapid Wien (2011 bis 2014) und Cardiff City (2014 bis 2015).

"Sehr dankbar"

"Ich bin dem Club sehr dankbar. Ich hatte hier tolle zwei Jahre und möchte mich auch bei den Fans für ihre Unterstützung bedanken", erklärte Burgstaller. "Für mich ist nun der Zeitpunkt gekommen, den nächsten Schritt zu gehen und ich möchte diese Chance bei Schalke nutzen."

Jetzt lesen

Jetzt lesen