Schalke-Verteidiger Matija Nastasic gibt Entwarnung

Schalke 04

Bereits nach zwölf Minuten musste Matija Nastasic beim Testspiel gegen den VfL Bochum ausgewechselt werden. Eine Kopfverletzung ließ keine andere Möglichkeit.

Gelsenkirchen

, 09.09.2020, 10:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Willbald wieder die Richtung vorgeben: Matija Nastasic.

Willbald wieder die Richtung vorgeben: Matija Nastasic. © dpa

Jetzt gab der serbische Verteidiger in den sozialen Medien Entwarnung. „Der Schädel brummt zwar noch ein wenig, aber sonst ist alles gut. Ein paar Tage Pause und dann geht’s weiter“, twitterte Nastasic. Ob er bis zum Pokalspiel am Sonntag gegen Schweinfurt zur Verfügung steht, wird man abwarten müssen.

Der an Juventus Turin ausgeliehene Weston McKennie ist derweil bei seinem neuen Klub offiziell vorgestellt worden. „Die Vorstellung hier zu spielen, in einem Verein mit dieser großen Geschichte, das hat mich sofort begeistert“, erzählte McKennie. Es sei ohnehin nicht nötig gewesen, ihn vom diesem Wechsel zu überzeugen, schließlich sei es „ein wahr gewordener Traum“, für Juve auflaufen zu dürfen.

Und wie ist es, mit Cristiano Ronaldo zu trainieren? Antwort McKennie: „Mit ihm zu spielen, zu sehen, wie er sich bewegt und arbeitet wird mich weiterbringen“.