Stichtag: Am 25. April 2009 köpft Halil Altintop Schalke zum Sieg

Schalke 04

Beim FC Bayern München gab es für Schalke 04 in der Bundesliga meistens nichts zu holen. Doch am 25. April 2009 war das anders: Die Königsblauen setzen sich mit 1:0 durch.

Gelsenkirchen

, 25.04.2020, 12:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kollektive Freude: Schalkes Spieler feiern den Torschützen Halil Altintop (3.v.l.) beim 1:0-Erfolg in München.

Kollektive Freude: Schalkes Spieler feiern den Torschützen Halil Altintop (3.v.l.) beim 1:0-Erfolg in München. © dpa

In der 21. Minute war Stürmer Halil Altintop per Kopf nach Vorarbeit vn Christian Pander erfolgreich. Es sollte der einzige Treffer in einer vor allem in der Endphase hitzigen Partie sein, in der zunächst Jermaine Jones (71.) und dann auch Franck Ribéry (76.) mit Gelb-Rot vom Platz flogen.



Mit diesem unerwarteten Sieg schöpften dier Königsblauen wieder Hoffnung im Kampf um einen Europapokalplatz. Doch dieser Erfolg sollte der letzte in einer enttäuschenden Saison sein. Denn aus den letzten fünf Bundesligapartien holten die Blau-Weiußen nur noch einemn Punkt und beendete die Spielzeit 2008/2009 als Tabellenachter.

Noch bitterer waren diese 90 Minuten für FCB-Trainer Jürgen Klinsmann. Nach dieser Niederlage wurde er gefeuert. Dem FC Bayern gelangh es nicht, Spitzenreiter VfL Wolfsburg unter Druck zu setzen. Am Ende der Saison werden die Niedersachsen, die nach der Hinrunde nur im Mittelfeld lagen, sensationell Deutscher Meister mit Trainer Felix Magath.

Schlagworte: