Ticketpreise auf Schalke bleiben stabil

Schalke 04

Gute Nachricht für die Schalker Fans: Die Ticketpreise für die Heimspiele in der Veltins-Arena bleiben stabil. Eine zentrale Neuerung gibt es dafür im zeitlichen Ablauf des Verkaufs.

Gelsenkirchen

, 04.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Ticketpreise auf Schalke bleiben stabil

DieTicket-Preise für die neue Saison bleiben beim FC Schalke 04 unverändert. © dpa

Zukünftig wird es im Vorfeld der Spielzeit wieder einen zentralen Ticketverkauf für sämtliche 17 Bundesliga-Heimspiele geben.

Die stimmberechtigten Teilnehmer der Mitgliederversammlung dürfen sich wie gewohnt bereits einen Tag vorher Tickets für die Bundesliga-Heimspiele sichern – Termin hierfür ist Dienstag, der 9. Juli. An den folgenden beiden Tagen, Mittwoch und Donnerstag, findet der Mitgliedervorverkauf statt. Der freie Verkauf startet am Freitag, den 12. Juli. Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, insgesamt 16 Karten für die Saison zu erwerben – pro Spiel maximal vier, bei den beiden Spielen gegen Bayern und den BVB ist das Kontingent auf jeweils maximal zwei Karten beschränkt.

Änderung bei der Ticketbörse

Tickets für Rollstuhlfahrer, Schwerbehinderte und den Familienblock werden aus logistischen Gründen weiterhin erst nach Bekanntgabe der tagesgenauen Spieltagsansetzungen verkauft – auch hier bleiben die Preise unverändert.

Zudem gibt es eine weitere Änderung: Die vereinseigene Ticketbörse unter store.schalke04.de wird ab der kommenden Spielzeit nur noch dann freigeschaltet, wenn ein einzelnes Spiel bereits ausverkauft ist. Sobald sie für ein Spiel geöffnet wurde, bleibt sie allerdings auch dann offen, wenn nachträglich Ticketkontingente wieder verfügbar werden, beispielsweise durch Rückgabe von Karten durch den Gastverein.

Schlagworte: