Uchida trainiert wieder mit der Mannschaft

Fährmann fehlt bei Schalke-Training

Vor dem Testspiel gegen Arminia Bielefeld am Montag (20 Uhr) haben die Schalke-Profis am Sonntag erstmals nach dem Trainingslager in Orlando (Florida) wieder auf dem heimischen Trainingsgelände trainiert. Rund 200 Fans sahen sich die Einheit an, bei der es gleich zwei Überraschungen gab - positiv wie negativ.

GELSENKIRCHEN

, 17.01.2016, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Uchida trainiert wieder mit der Mannschaft

Atsuto Uchida kann wieder mit der Mannschaft trainieren.

Positiv: Atsuto Uchida, der im Trainingslager noch stets individuell trainiert hatte, absolvierte nahezu das komplette Training mit dem Team. Nur beim Abschlussspiel mischte der Japaner noch nicht mit. Hartnäckige Patellasehnen-Probleme zwangen den 27-Jährigen seit fast zehn Monaten zum Zusehen. Sein letztes Spiel für den S04 bestritt Uchida am 7. März 2015 beim 3:1 gegen die TSG Hoffenheim.

Negativ: Unruhe verbreitete sich unter den Fans, als sie bemerkten, dass Ralf Fährmann auf dem Trainingsplatz fehlte. Der Schlussmann - so heißt es vom Verein - sei aber lediglich erkältet. Ob er bereits am Montag in Bielefeld schon wieder zum Einsatz kommt, ist fraglich. Der S04 bestreitet sein erstes Bundesliga-Spiel der Rückrunde am kommenden Sonntag, 17.30 Uhr, gegen Werder Bremen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt