Zwei positive Tests auf Schalke - Spiel gegen Hertha nicht gefährdet

Schalke 04

Beim FC Schalke 04 gibt es zwei positive PCR-Tests. Die Austragung des Heimspiels gegen Hertha BSC (Mittwoch 18 Uhr) ist nach aktuellem Stand nicht gefährdet.

Gelsenkirchen

, 11.05.2021, 13:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalke hat sich am Dienstag auf den Weg ins Quarantäne-Trainingslager gemacht.

Schalke hat sich am Dienstag auf den Weg ins Quarantäne-Trainingslager gemacht. © dpa

Unter den zwei positive Covid-19-Befunden ist auch der am Montag im Rahmen der täglich durchgeführten Schnelltestung aufgedeckte Corona-Verdachtsfall. Beide Spieler befinden sich in häuslicher Isolation und sind asymptomatisch, wobei ein Betroffener bereits seit vergangenem Freitag keinen Kontakt mehr zu Mitgliedern der Lizenzabteilung hatte.

Da alle weiteren Befunde negativ waren, ist die Schalker Mannschaft am Dienstag wie geplant ins verpflichtende Quarantäne-Trainingslager gereist.

Täglich werden Tests durchgeführt

Vor der Abreise wurden erneut Schnell- und PCR-Tests durchgeführt, um die maximale Sicherheit für die Gesundheit aller Beteiligten zu garantieren. Die Ergebnisse der heutigen PCR-Testung werden spätestens für Mittwochvormittag erwartet.

Bis auf Weiteres werden täglich sowohl Schnell- als auch PCR-Tests durchgeführt. Einer Austragung des Bundesliga-Heimspiels gegen Hertha BSC am Mittwoch (18 Uhr) in der Veltins-Arena steht nach derzeitigem Stand nichts im Wege.

Mahlzeiten auf Einzelzimmern

Im Quarantäne-Trainingslager gelten bis auf Weiteres für alle Mitglieder der Gruppe strikte Maßnahmen: Die Mannschaft kommt nur im Rahmen des Teamtrainings als Gruppe zusammen, im Hotel werden durchgängig FFP2-Masken getragen und Abstände eingehalten. Die Mahlzeiten werden auf den Einzelzimmern eingenommen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt