Adventsmarkt lockt Besucher nach Schermbeck

Weihnachten

SCHERMBECK Der 34. Weihnachtsmarkt in Schermbeck soll wieder zu einem Highlight werden. Am Samstag, 28.12., lockt wieder der unwiderstehliche Glühweinduft die Besucher in die Schermbecker Mittelstraße.

27.11.2009, 16:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Über den Nikolaus freuen sich nicht nur die Kinder.

Über den Nikolaus freuen sich nicht nur die Kinder.

  •  Um 11 Uhr wird der Weihnachtsmarkt von Wolfgang Lensing und vom Schirmherrn Ernst-Christoph Grüter vor der Volksbank eröffnet. Der Gesamtschulchor singt dort zum 20. Male.
  • Danach bleibt Zeit für einen Bummel über die Mittelstraße oder für eine kostenlose Fahrt mit dem „Nikolaus-Express“ durch den Ortskern. Die Haltestelle befindet sich bei Overkämping.
  •   Der Akkordeonclub „Flott voran“ tritt ebenso auf wie Mc Bricht Pipes & Drums.
  •  Der Kirchenchor „Cäcilia“ verkauft an seinem Stand auf dem Parkplatz Overkämping Reibekuchen und bietet Karten zum Preis von 18 Euro für die Aufführung des Oratoriums „Die Schöpfung“ am 27. Februar an.  
  • Der SV Schermbeck bietet vor dem Sanitärgeschäft Beck Glühwein an. Vor Overkämping wartet Wolfgang Albrecht von der Behinderten-Sportgemeinschaft mit Glühwein und prämierten Honigprodukten auf die Besucher.  K Ihre Teilnahme haben auch die Schießgruppe Altschermbeck, die Jugendfeuerwehr und die Stiftung Lühlerheim zugesagt.  
  • Der Frauenchor „bella musica“ teilt sich den Parkplatz Grafen mit dem Heimatverein Gahlen, dessen Küchenfeen wieder Buchweizenpfannkuchen in verschiedenen Variationen anbieten. Mitglieder der beiden HV-Arbeitsgemeinschaften „Vom Schaf zur Socke“ und „Blaudruck“ präsentieren die Ergebnisse alter handwerkliche Tätigkeiten.  
  • Die Diabetes-Selbsthilfegruppe Schermbeck-Dorsten informiert an ihrem Stand vor der „Burg-Apotheke“ auf der Mittelstraße über die Volkskrankheit „Diabetes“.  
  • Vor der Volksbank informiert der Hegering Schermbeck mit seiner rollenden Waldschule über heimische Tiere in Wald und Flur. Als gelernte Köchin bietet die Hegering-Vorsitzende Anneli Köster Wildgulasch an. Nebenan verkauft die Künstlergruppe „Nebelhorn“ Gebäck.  
  • Vor der „Reise-Oase“ verkauft der Boßelclub Lose für das Weihnachtshaus.   Die Kulturstiftung bietet einen immerwährenden Kunstkalender des Künstlers Jürgen Kaub zum Preis von 25 Euro an.
Lesen Sie jetzt