Begegnung mit Helden der Antike

Schermbecker Ferienspiele

Unter dem Motto "Helden der Antike" sind am Montag im Gemeindehaus der Georgsgemeinde die dreiwöchigen Ferienspiele für Kinder im Grundschulalter gestartet. Die Lebenswelt von Odysseus, Herkules und andere Helden der Antike besser kennenzulernen, war das Ziel der ersten Tage.

SCHERMBECK

, 01.07.2015, 15:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die beiden Jugendleiter Jenny Konstanty und Patrick Bönki konnten für die Betreuung der Kinder ein Dutzend ehrenamtlicher Mitarbeiter gewinnen, die es möglich machten, bei Bedarf die Gesamtgruppe in kleinere Gruppen aufzuteilen.

Goldenes Vlies

Die Lebenswelt von Odysseus, Herkules und andere Helden der Antike besser kennenzulernen, war das Ziel der ersten beiden Tage. Im Mittelpunkt eines Spieleparcours stand die Geschichte vom Goldenen Vlies, das Jason, der Sohn des Königs Äson, finden musste, um den ihm zustehenden Thron endgültig übernehmen zu können.

Geschicklichkeit war bei jenem Spiel gefragt, in dem ein Kind auf einem Rollbrett lag, das von einem zweiten Kind gezogen wurde. Das liegende Kind musste versuchen, beim Weiterrollen mit Kreide auf dem Boden einen möglichst geraden Strich zu ziehen. Schnelligkeit und Sorgfalt waren beim Transport von Wasser mithilfe kleiner Becher gefragt. Die Gruppe, die innerhalb von drei Minuten die meisten Liter Wasser ans Ziel brachte, hatte gewonnen.

Um Kenntnisse der Antike ging es bei einem Fragespiel. Knifflige Fragen wurden gestellt. So konnte man in der Lösung der Frage, was ein „spartanisches Gericht“ ist, erfahren, dass es aus Blut, Essig und Salz bestand. Wesentlich geschmackvoller war die „Griechische Hirtencreme“, die eine weitere Gruppe in der Küche des Jugendheimes als leckeren Brotaufstrich herstellte.

Helden der Kindheit

In der kommenden Woche geht es um ganz andere Helden. Ab Montag kann man „Helden der Kindheit“ begegnen. Dazu gehören Pipi Langstrumpf und Michel aus Lönneberger ebenso wie die Kinder aus der Krachmacherstraße. Mit den „Superhelden“ endet in der darauf folgenden Woche das dreiwöchige Programm der Ferienspiele, das unter dem Gesamtmotto „Einfach heldenhaft“ steht.  

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt