Die Ausweisung von Wohnbau-Gebieten wie an der Stockbreede dürfte dafür gesorgt haben, dass Raesfelds Einwohnerzahlen schneller wachsen als in Schermbeck.
Die Ausweisung von Wohnbau-Gebieten wie an der Stockbreede dürfte dafür gesorgt haben, dass Raesfelds Einwohnerzahlen schneller wachsen als in Schermbeck. © Bludau (A)
Einwohnerzahlen

Bevölkerung entwickelt sich in Schermbeck und Raesfeld gegensätzlich

Die Einwohnerzahlen zum 30. Juni 2021 hat das Statistische Landesamt Information und Technik vorgelegt. Unterschiedliche Entwicklungen gab es demnach in Schermbeck und Raesfeld.

Sowohl der Kreis Wesel als auch der Kreis Borken haben bei den Einwohnerzahlen im ersten Halbjahr 2021 zugelegt. Im Kreis Wesel wohnten am 30. Juni 2021 460.401 Menschen, 288 mehr als am 31. Dezember 2020. Im Kreis Borken waren es mit 372.907 Menschen sogar 1.009 Menschen mehr als noch ein halbes Jahr zuvor.

Raesfeld wächst schneller als Schermbeck

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.