Endlich ein Erfolg: Supermarkt in Schermbeck überfallen - Polizei schnappt Täter

Bewaffneter Raubüberfall

Ein Supermarkt an der Weseler Straße ist am Montagabend von einem bewaffneten Mann überfallen worden. Der Täter konnte wenig später gefasst werden.

Schermbeck

, 03.12.2019, 14:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Endlich ein Erfolg: Supermarkt in Schermbeck überfallen - Polizei schnappt Täter

Die Polizei schnappte nach Zeugenhinweisen den Supermarkträuber. © Jochen Tack

Am Montagabend gegen 19 Uhr betrat ein zunächst unbekannter Mann eine Discounterfiliale an der Weseler Straße in Schermbeck.

Unter Vorhalt einer Schusswaffe soll er einen Angestellten an der Kasse aufgefordert haben, ihm das Bargeld aus der Kasse zu geben. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige mit dem Bargeld in Richtung Hallenbad / Maasenstraße.

Polizeibeamten gelang es aufgrund eines Zeugenhinweises, einen 23-jährigen Tatverdächtigen zu ermitteln. Er wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg wegen des Verdachts des schweren Raubes dem Haftrichter am Amtsgericht Dinslaken vorgeführt.

Auf Nachfrage konnte die zuständige Staatsanwaltschaft in Duisburg noch nichts Näheres bekanntgeben: „Ermittlungstaktische Gründe“ seien dafür ausschlaggebend.

Lesen Sie jetzt