Busfahrer übersieht Auto - vier Personen verletzt

Kreisverkehr Freudenbergstraße

Eine vierköpfige Familie ist bei einem Unfall am Freitagnachmittag leicht verletzt worden. Ein Linienbus hatte einen Pkw im Kreisverkehr der Freudenbergstraße übersehen.

SCHERMBECK

27.02.2015, 16:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Busfahrer übersieht Auto - vier Personen verletzt

Vier Personen wurden bei einem Unfall am Kreisverkehr der Freudenbergstraße verletzt.

Gegen 14.30 Uhr wollte der 30-jährige Essener Fahrer eines Busses der Linie SB 28 in den Kreisverkehr Freudenbergstraße Ecke Dorstener Straße einfahren. Dabei übersah der Fahrer den Pkw eines 47-jährigen Mannes, der sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Kreisverkehr befand. Durch den Aufprall stießen eine 24-jährige Frau und ihre drei Kinder (0, 6 und 7 Jahre) mit den Köpfen gegen die Sitzlehnen und Fensterscheiben. Die Familie musste von den Besatzungen mehrerer Rettungswagen aus Schermbeck, Borken und Dorsten behandelt und teilweise ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wurde auf 3000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb der Kreisverkehr gesperrt

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt