Die besten Fotos vom Schützenfestmontag in Altschermbeck

Schützenfest

Beste Stimmung herrschte am Montag beim Schützenfest in Altschermbeck, das mit Bernd Becker einen würdigen neuen König fand. Wir zeigen die schönsten Bilder vom Schützenfestmontag.

Schermbeck

, 16.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Die besten Fotos vom Schützenfestmontag in Altschermbeck

Der neue Thron der Altschermbecker Schützen © Helmut Scheffler

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schützenfest in Altschermbeck

So lief das Schützenfest in Altschermbeck am Montag.
16.07.2019
/
Am Schützenfest-Montag holte der 57-jährige Kaufmännische Angestellte Bernd Becker (3.v.r.) an der Vogelrute bei Große-Ruiken mit dem 560. Schuss den letzten Rest des Altschermbecker Vogels aus luftiger Höhe herab. Knapp zwei Stunden später wurde er im Festzelt zum neuen König der Kiliangilde Altschermbeck inthronisiert. Neue Königin wurde die 50-jährige Medizinisch-Technische Assistentin Ulla Bienbeck (3.v.l.). Als Ehrenpaare unterstützen Werner Besten/Petra Becker (l.) und Berthold Bienbeck/Petra Besten (r.) nun ein Jahr lang die neuen Majestäten. Nach der Krönung stellte sich der neue Thron während eines kurzen Umzugs den Bewohnern des Kleinstädtchen vor. © Helmut Scheffler
Den dritten Schützenfesttag begannen die Altschermbecker Kilianer mit einem Frühstück im Festzelt an der Freudenbergstraße.© Helmut Scheffler
Den dritten Schützenfesttag begannen die Altschermbecker Kilianer mit einem Frühstück im Festzelt an der Freudenbergstraße.© Helmut Scheffler
Bernd Becker ließ sich als neuer Schützenkönig der Altschermbecker auf den Schultern feiern.© Berthold Fehmer
Das Schützenvolk wartete geduldig auf seinen neuen Regenten.© Berthold Fehmer
Bernd Becker nahm sich Zeit zum Zielen.© Berthold Fehmer
Nach dem Königsschuss konnte sich Bernd Becker seiner Gratulanten kaum noch erwehren.© Berthold Fehmer
Der neue König genoss das Bad in der Menge.© Berthold Fehmer
Begeistert klatschten die Zuschauer, als die neue Königin bekanntgegeben wurde.© Berthold Fehmer
Ursula "Ulla" Bienbeck wird an der Seite von Bernd Becker regieren.© Berthold Fehmer
Der neue Altschermbecker Thron (v.l.) Petra Becker, Werner Besten, Ursula Bienback, Bernd Becker, Petra Besten und Berthold Bienbeck.© Berthold Fehmer
Der neue (l.) und der alte Altschermbecker Thron.© Berthold Fehmer
Den dritten Schützenfesttag begannen die Altschermbecker Kilianer mit einem Frühstück im Festzelt an der Freudenbergstraße.© Helmut Scheffler
Brötchen, saure Gurken, Rührei und Kaffee halfen den Schützen nach durchzechter Nacht wieder auf die Beine.© Helmut Scheffler
Brötchen sind nicht jedermanns Geschmack. Getreide kann man auch in flüssiger Form zu sich nehmen.© Helmut Scheffler
Kilian-Präsident Gregor Zens (l.) sorgte persönlich dafür, dass das grün-weiße Kilian-Sparschwein nicht verhungerte.© Helmut Scheffler
Als Leutnant Tim Große-Ruiken zum Antreten aufforderte, stellte sich der Vogelträger Leon Nappenfeld an der Spitze der Schützen auf.© Helmut Scheffler
Um 10.20 Uhr starteten die Altschermbecker Kilianer am Festzelt in Richtung Vogelrute bei Große-Ruiken.© Helmut Scheffler
Um 10.20 Uhr starteten die Altschermbecker Kilianer am Festzelt in Richtung Vogelrute bei Große-Ruiken.© Helmut Scheffler
Auf dem Weg durchs Kerkerfeld führte die Musikkapelle Holtwick die Schützen an.© Helmut Scheffler
Seit über 25 Jahren grüßt die Nachbarschaft Kerkerfeld die Kilianer auf dem Weg zur Vogelrute.© Helmut Scheffler
Seit über 25 Jahren begrüßt die Nachbarschaft Kerkerfeld die Kilianer auf dem Weg zur Vogelrute mit einem Umtrunk.© Helmut Scheffler
Die jüngsten Mitglieder der Nachbarschaft Kerkerkerfeld-Nord verwöhnte die Kilianer mit Fruchtsäften© Helmut Scheffler
Während die Schützen noch in der Schetterstraße unterwegs waren, wurden die letzten Vorbereitungen am Schießstand bei Große-Ruiken erledigt.© Helmut Scheffler
Noch fehlte dem von Werner Steinkamp gebastelten Vogel nichts vom Gefieder.© Helmut Scheffler
Die Schießwarte Peter Triptrap und Benno Triptrap (v.l.) leiteten das Schießen auf den Vogel.© Helmut Scheffler
Pastor Klaus Honermann betet mit den Schützen vor dem Beginn des Schießens das „Vater unser“.© Helmut Scheffler
Kilian-Präsident Gregor Zens (Mitte) begrüßte die etwa 150 Schützen an der Vogelstange.© Helmut Scheffler
Vorstandsmitglied Thorsten Buchholz verlas vor dem Beginn des Schießens die Schießordnung.© Helmut Scheffler
Vorstand, Thron und Schützen warteten an der Vogelstange auf den Beginn des Schießens.© Helmut Scheffler
Um 11.03 Uhr eröffnet der noch amtierende Altschermbecker König René Kemper das Schießen auf den Vogel.© Helmut Scheffler

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt