Gerhard Becks bleibt Vorsitzender des VdK

Ortsverband Gahlen boomt

Gerhard Becks bleibt Vorsitzender des VdK-Ortsverbandes Gahlen. Der 68-Jährige wurde bei der Jahreshauptversammlung einstimmig in dem Amt bestätigt, das er bereits 1992 übernahm.

SCHERMBECK

von Von Helmut Scheffler

, 19.04.2012, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>Robert Walter berichtete über die insgesamt positive Entwicklung des Sozialverbandes. <p></p> Scheffler</p>

<p>Robert Walter berichtete über die insgesamt positive Entwicklung des Sozialverbandes. <p></p> Scheffler</p>

In seiner Rückschau auf das vergangene Vereinsjahr erinnerte Becks an mehrere Veranstaltungen, wozu der Ausflug zur Bundesgartenschau in Koblenz und die Weihnachtsfeier mit dem Auftritt des Drehorgelmannes Adolf Körner jun. gehörten. Auch wurden 30 mindestens 75-jährige Geburtstagskinder besucht. Hinzu kamen einige Krankenbesuche.Hoher Mitgliederstand Kassiererin Melida Huld gab einen Überblick über die Finanzen des 154 Mitglieder zählenden Ortsverbandes, der im VdK-Kreisverband am Niederrhein einen überdurchschnittlich hohen Mitgliederstand bezogen auf die Bevölkerungszahl aufweist. Bei den Vorstandswahlen gab es eine Neuerung. Erstmals wurde nicht mehr nur ein Teil des Vorstands, sondern der komplette Vorstand neu gewählt. Den Vorsitzenden Gerhard Becks unterstützen in den nächsten vier Jahren der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Jörgens, die seit 1991 amtierende Kassiererin Melida Huld sowie die drei Betreuerinnen Renate Hartwig, Waltraud Dietermann und Frauke Haese. Kassenprüfer sind Hermann Heiligenpahl und Renate Bülskämper.Ausflug zum Möhnesee Am 21. August führt der Ausflug die Mitglieder nach Soest und zum Möhnesee. Die Weihnachtsfeier findet am 7. Dezember im Gemeindehaus, Kirchstraße, statt. Gerhard Becks stellte nicht nur die von der Volksbank gesponserte Notfallkarte vor. Er überreichte den Mitgliedern auch den vom Seniorenbeirat herausgegebenen "Senioren-Wegweiser", an dem er selbst als Autor mitgewirkt hat. Der Wegweiser enthält auf 32 Seiten eine Fülle von Informationen für Senioren.

 

 

 

Mehr Altersarmut

 

 

 

 

 

Als Geschäftsführer des VdK-Kreisverbandes am Niederrhein informierte Robert Walter über die Entwicklung der Mitgliederzahl, die innerhalb von drei Jahren von 15 771 auf 19 091 stieg. Der Kreisverband betreut 53 Ortsverbände. Walter berichtete über eine Zunahme der Altersarmut. Die Zahl der Personen mit einer Grundsicherung im Alter ab 65 Jahren habe deutlich zugenommen. H.Sch.

 

Lesen Sie jetzt