Hardy Scholl und Circus Busch bringen Hüpfburgen nach Schermbeck

Redakteur
Im März bauten Hardy Scholl (r.) und seine Familie vom Circus Busch aus Berlin noch die Hüpfburgen in Raesfeld auf.
Im März bauten Hardy Scholl (r.) und seine Familie vom Circus Busch aus Berlin noch die Hüpfburgen in Raesfeld auf. Jetzt kommt der Zirkus nach Schermbeck. © Berthold Fehmer (A)
Lesezeit

Im Ortsteil Bricht hatte der Circus Busch im Winter 2020 sein Quartier aufgeschlagen und wollte eigentlich im Frühling in die Saison starten, als Corona plötzlich Vorstellungen im Zirkuszelt unmöglich machte. Das hatte wiederum erhebliche wirtschaftliche Konsequenzen für die Zirkus-Familie, die zwischenzeitlich die Bürger um Hilfe bitten musste und auch großzügig gewährt bekam.

Zwischenzeitlich stellte sich der Zirkus auf die neue Situation ein. Chef Hardy Scholl lieh sich von Verwandten und Bekannten jede Menge Hüpfburgen und andere Spielmöglichkeiten und baute diese auf einer Wiese in Raesfeld und in anderen Orten auf. „Micky‘s Kinderland“ kommt vom 13. August bis 4. September nun auch nach Schermbeck zum Festplatz Am Kaiserhecken.

Öffnungszeiten im Kinderland

Geöffnet ist das Kinderland täglich von 14 bis 19 Uhr. Samstags und sonntags schon ab 12 Uhr. Montags ist Ruhetag. Infos gibt es an der Hotline unter Tel. (0176) 80433904.

Wasserrutschen, Riesenrutschen, ein Bällebad, ein Bereich für kleine Kinder, eine Gokart-Bahn, viele Hüpfburgen und vieles mehr warten dann auf abenteuerlustige Kinder, aber auch Eltern, die gern mithüpfen. Badesachen sollten bei schönem Wetter mitgebracht werden. Essen und Getränke bietet der Zirkus ebenfalls an.