Jim Cliff feiert Comeback

Oktoberfest

"Kalle" Herms kann's kaum erwarten. Beim diesjährigen Oktoberfest am 24. September im Schützenzelt auf dem Rathausplatz kann der als Jim Cliff bekannte Sänger ab 19.30 Uhr sein Comeback auch in der Heimatregion feiern.

SCHERMBECK

von Von Helmut Scheffler

, 21.09.2011, 14:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Kilianer Karl-Heinz Herms gastiert als Sänger Jim Cliff beim Schermbecker Oktoberfest.

Der Kilianer Karl-Heinz Herms gastiert als Sänger Jim Cliff beim Schermbecker Oktoberfest.

Der gebürtige Weezer Karl-Heinz Herms, der seit 32 Jahren in Schermbeck wohnt und jetzt Vorstandsmitglied der Kiliangilde von 1602 e.V. ist, startet nach langer Pause mit neuem Team, mit Texter, Komponist und Produzent Claus Hägele noch einmal richtig durch. Begonnen hat Jim Cliff als Schlagzeuger in vielen Bands, unter andern auch mit Klaus Häuser, dem "Major" der Gruppe BAB.

Große Erfolge hatte Jim Cliff als Solo-Sänger mit dem Titel "Mit Aleman am Ballermann". Mit diesem Titel war er monatelang in den Charts zu finden und wurde Dritter in der ZDF Hitparade.Zahlreiche Auftritte

Zahlreiche Auftritte in TV-Shows, Discotheken, bei Galaabenden, Betriebsfesten und Schützenfesten verschafften dem Künstler Jim Cliff den Ruf eines absoluten Stimmungsmachers. Aber auch Titel wie: "Schweinegeile Party", "Amarillo", "1000 und 1 Nacht", "Eine neue Liebe" und "Das ist der absolute Hammer" sind aus dem deutschsprachigen Schlager nicht mehr wegzudenken.

Sein Debut-Album wird Jim Cliff beim Schermbecker Oktoberfest vorstellen. 45 Minuten lang wird er über 1000 Besucher in seinen Bann ziehen. Danach haben die Fans Gelegenheit, sich Autogramme zu besorgen. "Die neuen Songs unterscheiden sich erheblich von meinen bisherigen CDs", erzählt Jim Cliff auf seiner neu gestalteten Homepage www.jim-cliff.de und ergänzt, "diese neue Richtung kommt mir sehr entgegen, und die Arbeit im Studio macht ungeheuer viel Spaß. 

Lesen Sie jetzt