Kanalbrücke nur einspurig befahrbar

Ab 21. September

Die Kanalbrücke der Gahlener Straße (L 463/Barnumer Brücke) zwischen Schermbeck und Hünxe wird ab Montag, 21.9., für etwa acht Wochen nur einspurig befahrbar sein. Das teilt das Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich mit und bittet für Unannehmlichkeiten um Verständnis.

SCHERMBECK/HÜNXE

15.09.2015 / Lesedauer: 2 min
Kanalbrücke nur einspurig befahrbar

Die Kanalbrücke der Gahlener Straße zwischen Hünxe und Schermbeck ist für acht Wochen nur einspurig befahrbar.

Für Untersuchungen der Stahlkonstruktion auf der Brückenunterseite müsse die Verkehrslast reduziert werden. Die Verkehrsregelung erfolgt durch eine Lichtsignalanlage. Fußgänger und Radfahrer können das Brückenbauwerk zu jeder Zeit passieren. Die Barnumer Brücke wurde 1954 als Stabbogenbrücke mit einer Spannbetonfahrbahnplatte und außenliegenden Gehwegen erbaut. Im Jahre 1984 musste die nicht mehr tragfähige Spannbetonplatte durch eine Stahlfahrbahn ersetzt werden.