Kilian-Bewohner verkaufen Blumen für den guten Zweck

Am Sonntag

100 Blumenampeln sollen am Sonntag von Bewohnern des Behindertenwohnheims Haus Kilian verkauft werden. Das Geld geht an eine Gruppe von Rennradfahrern, die im Rahmen der Spendentour "Handicap bewegt" Geld für Kinder sammeln.

SCHERMBECK

von Von Helmut Scheffler

, 29.06.2012, 18:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer am Sonntag keine Zeit hat, kann die Aktion trotzdem unterstützen durch die Übernahme einer Schuhpartnerschaft. Ein Paar Schuhe kostete im letzten Jahr 21 Euro. Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden. Weitere Informationen zu der Tour findet man im Internet.  

Lesen Sie jetzt