König Carsten ließ die Kilianer zappeln

Langes Königsschießen

Der amtierende König Bodo Horstkamp musste äußerst lange warten, bis er beim Königsschießen der Kiliangilde Schermbeck seinem Nachfolger in spe gratulieren konnte. Erst um 16.56 Uhr holte Carsten Schledorn den letzten Rest des Vogels von der Stange.

SCHERMBECK

, 09.07.2017, 12:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kilian-Wochenende

So war das Kilian-Wochenende in Schermbeck.
09.07.2017
/
Hendrik Bienbeck ist neuer König der Altschermbecker Schützen.© Foto: Berthold Fehmer
Beide Gilden schmückten am Freitagnachmittag die Kirchturmspitze der Ludgeruskirche mit ihren Fahnen.© Foto: Helmut Scheffler
Von der Kirchturmspitze der Ludgeruskirche aus bot sich ein eindrucksvoller Blick auf beide Königreiche.© Foto: Helmut Scheffler
Von der Kirchturmspitze der Ludgeruskirche aus bot sich ein eindrucksvoller Blick auf beide Königreiche.© Foto: Helmut Scheffler
Am Freitag trafen sich die Schermbecker Kilianer vor der "Schermbecker Mitte".© Foto: Helmut Scheffler
Auch die Jungschützen kamen am Freitag zum Treffen der Kiliangilde vor der "Schermbecker Mitte".© Foto: Helmut Scheffler
Vor dem Abmarsch zum Ehrenmal ließen sich Thron und Vorstand der Kiliangilde Schermbeck noch einmal fotografieren.© Foto: Helmut Scheffler
Auf der Mittelstarße traten am Freitag die Schermbecker Kilianer an.© Foto: Helmut Scheffler
Auf der Mittelstraße traten die Schermbecker Kilianer am Freitag an.© Foto: Helmut Scheffler
Auf der Mittelstraße traten die Schermbecker Kilianer am Freitag an.© Foto: Helmut Scheffler
Auf der Mittelstraße traten die Schermbecker Kilianer am Freitag an.© Foto: Helmut Scheffler
Der MGV "Eintracht" zog mit den Schermbecker Kilianern am Freitagabend in Richtung Ehrenmal.© Foto: Helmut Scheffler
Auch die Feuerwehr begleitete die Schermbecker Kilianer am Freitag in Richtung Ehrenmal.© Foto: Helmut Scheffler
Auch die Schüppenschützen begleiteten die Schermbecker Kilianer am Freitag zum Ehrenmal.© Foto: Helmut Scheffler
Feuerwehrleute standen mit Fackeln am Schermbecker Ehrenmal.© Foto: Helmut Scheffler
Die Jungschützen begleiteten das Bastaillon zum Ehrenmal.© Foto: Helmut Scheffler
Präsident Rainer Gardemann gedachte der Opfer von Kriegen und Gewalt.© Foto: Helmut Scheffler
Zum Festbeginn gab es im Schermbecker Festzelt 150 Liter Freibier.© Foto: Helmut Scheffler
Auch an die Kinder hatten die Organisatoren gedacht.© Foto: Helmut Scheffler
Während die Schermbecker Kilianer schon in ihrem Festzelt feierten, schmückten die Altschermbecker Kilianer am Freitag noch ihr Dorf.© Foto: Helmut Scheffler
Am Samstag im Königsreich am Mühlenteich: Auf der Terrasse vor dem Zelt versammelten sich die Gäste, um das Königsschießen mitzuerleben.© Foto: Helmut Scheffler
Thron und Vorstand der Kiliangilde Schermbeck nehmen Aufstellung, weil die Altschermbecker Kilianer nahen.© Foto: Helmut Scheffler
Die Altschermbecker Kilianer besuchten um die Mittagszeit die Schermbecker Schwesterngilde.© Foto: Helmut Scheffler
Die Altschermbecker Kilianer besuchten um die Mittagszeit die Schermbecker Schwesterngilde.© Foto: Helmut Scheffler
Die Altschermbecker Kilianer besuchten um die Mittagszeit die Schermbecker Schwesterngilde.© Foto: Helmut Scheffler
Die Altschermbecker Kilianer besuchten um die Mittagszeit die Schermbecker Schwesterngilde.© Foto: Helmut Scheffler
Vorstandsmitglied Ralf Daunheimer hatte in der Nacht an dieser Stelle für die Choreographie seiner Flammenshow sehr viel Beifall bekommen.© Foto: Helmut Scvheffler
Auf der Terrasse vor dem Festzelt am Mühlenteich begann uim die Mittagszeit das Königsschießen.© Foto: Helmut Scheffler
Ein Zaun trennte den Schießplatz vom Besucher-Platz.© Foto: Helmut Scheffler
Auf der Terrasse vor dem Festzelt am Mühlenteich begann um die Mittagszeit das Königsschießen.© Foto: Helmut Scheffler
Noch ist das Schießen nicht in die heiße Phase eingetreten.© Foto: Helmut Scheffler
Als eine Zeitlang kein Schütze einen Schuss abgeben wollte, warb Moderator Christian Hötting um Königsaspiranten.© Foto: Helmut Scheffler
Schießwart Markus Redeker musste erst einen "Besucher" aus dem Sicherheitsbereich vertreiben, bevor das Schießen fortgesetzt werden konnte.© Foto: Helmut Scheffler
Nach einer fast einstündigen Pause konnte das Schießen mit drei Königsaspiranten fortgesetzt werden.© Foto: Helmut Scheffler
Um 16.56 Uhr jubelten die Zuschauer: Der letzte Rest des Vogels war von der Stange gefallen.© Foto: Helmut Scheffler
Die Kilianer ließen ihren König in spe Carsten Schledorn hochleben.© Foto: Helmut Scheffler
Die Kilianer ließen ihren König in spe Carsten Schledorn hochleben.© Foto: Helmut Scheffler
Schon kurze Zeit nach dem Königsschuss stelle Carsten Schledorn seine Mitregentin Jessica Lange-Alanbay vor.© Foto: Helmut Scheffler
Dsa waren die letzten drei Schützen, die sich am Schießen um die Königswürde beteiligten. Christopher Hans, Carsten Schledorn und Thomas Wittwer (v.l.).© Foto: Helmut Scheffler
Schlagworte Dorsten, Schermbeck

 Die Inthronisation findet um 21 Uhr im Festzelt der Kiliangilde Schermbeck von 1602 e.V. auf dem Rathausplatz statt. Neue Königin wird Jessica Lange-Alanbay. Thronpaare sollen Marius Braun/Alica Teske, Can Alanbay/Katja Schledorn und Thomas Wittwer/Fiona Hans werden.

Lesen Sie jetzt