Künstler zwischen Expressionismus und Realismus

44. Ausstellung der Verbands-Sparkasse

SCHERMBECK Das Weseler Künstler-Ehepaar Ellen Kierst und Jürgen Radojewski gestaltet gemeinsam die 44. Kunstausstellung der Verbands-Sparkasse, in deren Schalterhalle gegenüber der Ludgerus-Kirche es Sonntagmorgen sehr eng wurde. Bis zum 7. Dezember können die 49 Exponate während der Schalterstunden kostenlos besichtigt werden

von Von Helmut Scheffler

, 09.11.2009, 18:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ellen Kierst und Jürgen Radojewski gestalten die 44. Kunstausstellung der Verbands-Sparkasse.

Ellen Kierst und Jürgen Radojewski gestalten die 44. Kunstausstellung der Verbands-Sparkasse.

"Die Verbands-Sparkasse hat als Kunstforum für heimische Künstler eine langjährige Tradition", sagte Vorstandsvorsitzender Friedrich-Wilhelm Häfemeier. Er beschränkte sich bei Charakteristik der Exponate beider Künstler auf die Unterscheidung zwischen dem "fantastischen Realismus" der Autodidaktin Ellen Kierst und dem "lyrischen Expressionismus" des Kunstlehrers Jürgen Radojewski, die beide eine Zeitlang dem Schermbecker Künstlerkreis angehörten, jetzt beide Mitglied der Künstlergruppe Avalon sind und zwei Studioateliers in Wesel und Schermbeck betreuen.

Ellen Kiersts Bilder sind alle mit Pastellfarben gemalt worden. Die Exponate lassen sich drei Themengruppen zuordnen: Pflanzen, Menschen und Landschaften. Einige Pflanzen erscheinen auf den Bildern wie durch eine Lupe betrachtet, man erkennt nur Ausschnitte. Frauen stehen im Mittelpunkt der Bilder von Menschen.   Meist sind sie in die Landschaft eingebettet und scheinen ganz in Gedanken versunken. Ellen Kiersts Landschaften erscheinen verschwommen, wirken in ihren Blau- und Violetttönen leicht melancholisch und scheinen die Gefühle der Malerin als eine Art Seelenlandschaft widerzuspiegeln.

Jürgen Radojewski arbeitet vor allem mit Acrylfarben. Auffallend die vielen Blautöne in verschiedensten Abschattierungen. Themen, die er mit seinen Schülern im Kunstunterricht bearbeitet, finden sich teilweise in seinen Arbeiten wieder.

Mit einigen wenigen Plastiken und Skulpturen belegen Ellen Kierst und Jürgen Radojewski außerdem, dass sie auch mit Naturmaterialen künstlerische Effekte erzie en können. www.avalon-art.de

Lesen Sie jetzt