Maskierter Täter bedrohte Tankstellen-Angestellte mit Pistole und raubte Scheingeld

Tankstellen-Überfall

Ein bewaffneter und maskierter Täter raubte am Dienstagabend die Tankstelle an der Alten Dorstener Straße in Schermbeck aus.

Schermbeck

16.10.2019, 09:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Maskierter Täter bedrohte Tankstellen-Angestellte mit Pistole und raubte Scheingeld

Die Polizei fahndet nach dem Tankstellenräuber. © Foto: Polizei

Laut Auskunft der Polizei betrat ein bisher unbekannter Täter die Tankstelle gegen 20.50 Uhr. Der maskierte Mann bedrohte eine 18-jährige Angestellte aus Schermbeck mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Scheingeld. Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute zu Fuß aus der Tankstelle. Es wurde niemand verletzt. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Täterbeschreibung

Die Angestellte konnte folgende Beschreibung des Täters abgeben: etwa 20 bis 40 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, er sprach akzentfreies Deutsch, trug blaue Jeans, eine schwarze Kapuzenjacke, schwarze Schuhe und hatte eine Pistole dabei.

Hinweise nimmt die Polizei in Hünxe, Tel. (02858) 918100, entgegen.

Lesen Sie jetzt